Themenbereich: Schlafen

Kind 16W schreit vor dem Einschlafen - wie ändern/ verhalten?

Anonym

Frage vom 30.10.2002

16 Wo. alte Tochter schreit seit ca. einer Woche beim Zubettgehen - Liebes Hebammenteam, meine 16 Wochen alte Tochter hatte bis vor 1 Woche keine Probleme beim Einschlafen. Manchmal lag sie noch eine halbe Std. wach im Bett und ist dann eingeschlafen. Ich bringe sie immer ca. 21.30 Uhr ins Bett (+- halbe Std.) und singe ihr noch etwas vor. An diesem Ritual habe ich nichts verändert. Seit ca. 1 Woche liegt sie ca. eine Viertel Stunde wach und rel. ruhig im Bett, um dann wie am Spieß loszuschreien. (Laut Kinderarzt ist sie gesund und wirkt meiner Meinung nach munter wie immer). Wir lassen sie dann ein paar Minuten schreien und gehen dann kurz zu ihr, um sie zu beruhigen. Meist schreit sie in diesem Moment noch mehr, vermutlich hofft sie, aus dem Bett genommen zu werden. Diese Schreiattacken werden jeden Abend länger. Gestern half nur noch eines: nach 1 1/2 Stunden Geschrei habe ich sie ein paar Minuten an die Brust genommen und wieder in ihr Bett gelegt. Dann ist sie eingeschlafen. Wie können wir uns am Besten verhalten, damit der allabendliche Protest vergeht?
Hebammenantwort noch nicht online

14

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: