Themenbereich:

Verstopfter Tränenkanal mit 22W - was tun?

Anonym

Frage vom 13.05.2003

Meine Tochter ist jetzt 22 Wochen alt und hatauf dem einen Auge immer noch einen verstopften Tränenkanal (lt. Kinderarzt gibt sich das) sie bekommt morgens aber vor lauter Schleim das Auge nicht mehr richtig auf. Was kann ich tun? Gibt es eine Massage oder Akkupressurpunkte, um die Verstopfung des Kanals zu beseitigen?
Liebe Grüße
Hebamme
Hebammenantwort noch nicht online

25

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: