Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

32. Woche, ziehende Schmerzen

Anonym

Frage vom 22.01.2004

Hallo ich bin in der 32SSW, habe siet ein paar Tagen immer ziehende schmerzen im Unterbauch und im Rücken dazu kommt ein weißlicher Krümlicher Ausfluß. Da die Scheide auch beim GV trocken ist kann ich mir nicht erklären wo es herkommt. Meine FÄ versicherte mir es ist keine Pilzinfektion.
Hebamme

Antwort vom 23.01.2004

-In der Scheide werden pro Tag ca. 3-5 ml Scheidenflüssigkeit gebildet. Die Milchsäurebakterien garantieren in der Scheide einen sauren pH-Wert, der eine Schutzfunktion gegen eindringende Keime darstellt. Dieses Scheidenmilieu bildet einen Schutz vor Keimbesiedelung und aufsteigenden Infektionen.
In der SS kann das Scheidenmilieu gestört werden. Wenn Sie untersucht worden sind von Ihrer FÄ und es ist keine Pilzinfektion, dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wenn Sie aber weiterhin den Ausfluss beobachten und er beunruhigt Sie, dann gehen Sie lieber noch mal zu Ihrer FÄ. Sie wird Sie auf jeden Fall verstehen und Sie noch mal untersuchen. Grüsse

21

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: