Themenbereich:

Zurückziehen der Vorhaut

Anonym

Frage vom 30.04.2004

hallo,
bei meinem zweijährigen Sohn wurde von der Kinderärztin seine Vorhaut zurückgezogen - ist das korrekt. Ich dachte, man legt erst bei Vierjährigen "Hand an". Kann die Ärztin meinen Sohn dadurch verletzt haben?
MfG Jana
Hebamme

Antwort vom 01.05.2004

Hallo, wenn die Vorhaut ganz ohne Ziehen zurückrutscht spricht nichts dagegen. Unser heute 3jährige hat die Vorhaut schon sehr früh selber zurückgeschoben (2 1/2) der älteste Sohn war sicher schon ein Jahr im Kindy bis dies ging.
Solange nicht "mit Gewalt" zurückgeschoben wird ist dies okay, aber dann hätte Ihr Sohn ganz sicher geweint, da dies sehr schmerzhaft ist.

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: