my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Babyernährung allgemein

meiden von Lebensmitteln mit 17 Monaten?

Anonym

Frage vom 25.07.2004

Hallo liebes Hebammenteam,
war ein bisschen enttäuscht auf meine Anfrage nur die erste meiner Fragen beantwortet bekommen zu haben! Wäre es möglich, mir auf die restlichen noch eine Antwort zu geben? Seit wann wird die Antwort eigentlich nicht mehr per e-mail an einen geschickt, sondern steht nur noch im Netz? Das finde ich ehrlich gesagt etwas ungeschickt!Falls es zu viel Mühe macht, meine erste Anfrage noch einmal herauszusuchen, hier noch einmal die nicht beantworteten Fragen in Kurzform:
Gibt es Lebensmittel, die ich mit 17 MOnaten noch völlig meiden sollte (Stichwort Honig, Nüsse, Eier, Rohwurst wie Salami etc.)?
Ist es schlimm, wenn unser Kleiner spätestens nach 10 Stunden aufwacht, egal wann er eingeschlafen ist?Und wenn er so gegen 5 Uhr morgens aufwacht und dann zu uns ins große Bett will?
Ich würde mich freuen, eine ANtwort zu erhalten!
Hebamme

Antwort vom 25.07.2004

Hallo mit 17 Monaten und keiner Allergieneigung darf ein Kind alles essen, was es gerne mag.Ob es jemals eine Allergie bekommt, läßt sich heute eh nicht sagen, da manche Menschen erst mit der Zeit auf etwas reagieren, das kann aber quasi alles sein, wie auch der Farbstoff in Süßigkeiten.
Unser Sohn 3,5 Jahre kommt fast jede Nacht zu uns ins Bett und ich persönlich finde es schön, wenn der kleine Kerl zum Schmusen kommt. Am Wochenende kommen dann noch die 2 Mittleren, nur der 14 jährige kommt schon lange nicht mehr...
Genießen Sie die Zeit mit ihm, denn sie werden einfach schnell groß und wollen dann nicht mehr mit einem Schmusen und Kuscheln. Es gibt bezüglich Elternbett verschiedene Meinungen und dies ist meine persönliche Einstellung. Andere finden es unmöglich, wenn Kinder ins Elterbett liegen, ich finde es bequem und nett!
Warum die Antworten nicht als Mail verschickt werden, kann ich Ihnen nicht sagen, denn das macht der babyclub bzw. die Firma Eberle und wir vom Antwortteam beantworten "nur".
Ich hoffe Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet zu haben, ansonsten schreiben Sie doch bitte persönlich an mich zurück. (Beate Wollmann)

20

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.