Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Welche Lebensmittel bewirken Blähungen?

Anonym

Frage vom 17.11.2004

seit 2 wochen hat meine tochter (7 wochen) blähungen und schreit sehr viel dabei. ich esse keine blähenden speisen, habe lebensmittel mit zucker komplett weggelassen, trinke viel kümmeltee. woran können blähungen noch liegen?
wie kann ich ihr helfen?
Hebamme

Antwort vom 17.11.2004

Hallo, da die Vit.D Tabl. häufig Blähungen verursacht, ist meine 1 Frage immer, ob sie gegeben wird oder nicht- wenn ja, mal ein paar Tage weglassen.
Manchmal ist es aber auch, dass die Kinder Blähungen bekommen, da sie tags so viel erlebt haben- Besuche machen, Gäste bekommen, Familientreffen/feiern, oder andere Termine, die manchmal für Kinder anstrengend sind und zu Blähungen führen . Die Ernährung der Mutter ist es fast nie.
Bei Blähungen , hilft manchen Kindern eine Bauchmassage, Baden, mit dem warmen Fön das nackige Kind "anblasen", Kirschkernsäckchen auf den Bauch, oder feucht-warme Wickel und manchen hilft ein bißchen Fencheltee mit einem Löffel gefüttert.
Bei Blähungen können homöopatische Mittel sehr gut helfen (Homöopath oder Heilpraktiker). Auch gibt es Mittel in der Apotheke, die helfen können.
Ich habe auch schon Kinder zu einem Osteopathen geschickt und dannach waren die Blähungen besser.

19

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: