my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Recht & Rat

Was tun nach 3 Jahre Elternzeit? Wohin mit den Kindern?

Anonym

Frage vom 19.01.2005

Hallo, mein Sohn ist jetzt 1,5. Ich habe mir 3 Jahre Elternzeit genommen. Allerdings bekomme ich nur bis seinem 2.Geburtstag Erziehungsgeld. Was mache ich dann? Arbeiten? Aber wohin mit meinem Kind. Ich habe hier keine Familie und Bekannte. Meine Firma, wo ich gearbeitet habe, ist insolvent gegangen. Wovon soll ich dann leben? Ich würde für eine Rat sehr dankbar. Vielen Dank
Hebamme

Antwort vom 20.01.2005

-Hallo, das ist natürlich schlimm. Ich denke Ihnen bleibt der Gang zum Sozialamt oder zum Arbeitsamt um eine andere Arbeit zu finden. Wobei Sie dann das Problem der Unterbrinung Ihres Kindes immer noch nicht haben. Wenn Sie keinen Parnter haben, der Sie mitversorgt, so haben Sie auf alle Fälle Anspruch auf Unterhaltszahlungen sowohl für das Kind wie auch für Sie, vielleicht kann Ihnen das alles zusammen den Unterhalt sichern.( Dafür müssen Sie zum Jugendamt)Gruß Judith

24

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.