my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

zu wenig Fruchtwasser - Welche Folgen?

Anonym

Frage vom 04.02.2005

Hallo,
ich bin z.Z. in der 34.+ 4 SSW. Bei der Vorstellung und Untersuchung im Krankenhaus wurde mir mitgeteilt, dass die Fruchwassermenge im untenen Normberich (AFI 9cm) sei. Was hat das genau zu bedeuten? Muss ich mir sorgen um mein Kind machen?
Vielen Dank für Ihre Mühe!
Mfg
Hebamme

Antwort vom 04.02.2005

-Hallo, Sie brauchen sich aktuell keine Sorgen machen. Eine erniedrigte Fruchtwassermenge ist erst mal nur kontrollbedürftig. Sie können versuchen mit längeren und häufigeren Ruhepausen und reichlich Flüßigkeitszufuhr(2-3L) Einfluß auf die Fruchtwassermenge zu nehmen.Sollten Sie rauchen wäres es ein guter Zeitpunkt weiter zu reduzieren oder im Idealfall nicht mehr zu rauchen.Gruß Judith

22

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.