Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

gegessener Schimmel Folgen für das Ungeborene?

Anonym

Frage vom 11.08.2005

Liebes Hebammen-Team. Ich bin in der 5 SSW.Heute morgen habe ich einen Joghurtdrink getrunken, der noch bis zum 22.08. haltbar ist. Leider habe ich hinterher gemerkt das an der Innenwand 2 schwarze Schimmelpunkte sind. Hat das evtl. gesundheitl. Auswirkungen (Missbildungen etc.) für das Kind?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Hebamme

Antwort vom 11.08.2005

Hallo, ich kann mir nicht vorstellen, dass dies irgendwelche Konsequenzen für ein Kind hat, denn selbst wenn noch kein Schimmel zu sehen ist, gibt es in Brot oder Milchprodukte immer mal wieder, schon Schimmelsporen, die wir aber nicht bemerken, wahrscheinlich müssten ansonsten eine Vielzahl von Kindern erkranken. Auf Dauer ist Schimmel nicht gesund, aber ein einmaliges Essen, sollte keinerlei Folgen haben. Wir haben eine sogn. Plazentaschranke in unserem Mutterkuchen, der viel Stoffe nicht durchlässt und somit das Kind schützt. Ob dies für Schimmel gilt weiß ich nicht, aber ich könnte es mir vorstellen.
100% kann ich es nicht sagen und ich wüsste im Moment auch nicht wer, außer einem Nahrungsmittelchemiker, Ihnen dazu eine Antwort geben könnte, bzw. wo Sie noch nachfragen könnten.

19

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: