Themenbereich: Nachsorge

Ist Ziehen zwei Wochen nach Kürettage normal?

Anonym

Frage vom 31.08.2005

Bei mir wurde in der 10.SSw eine Molenschwangerschaft festgestellt. Ich bekam Medikamente zur Einleitung, zwecks Abbruch. Danach erfolgte eine Kürettage. War zur Nachuntersuchung bei
meinem Frauenarzt, der sagte alles in Ordnung. Ich habe aber jetzt genau nach zwei Wochen, immer noch ziehen im Unterleib und Rücken. Ist das normal?
Viele liebe Grüße von Bianka

Antwort vom 31.08.2005

-Hallo! Es dauert eine Weile bis die Hormone sich wieder umgestellt haben. Außerdem ist die Kürettage eine Verletzung in der Gebärmutter, die eine Wunde hinterläßt(auch wenn Sie keine Blutung mehr haben),die ausheilen muß. Sollten die Schmerzen nicht nachlassen,lassen Sie untersuchen, ob Sie vielleicht eine Zyste haben oder Ihre Gebärmutter nach hinten abgeknickt ist. Pflegen Sie Ihre Wunden, die körperlichen und die seelischen, gut und lassen Sie sich Zeit.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

21

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: