Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Was ist eine Eihautablösung?

Anonym

Frage vom 18.10.2005

Eihautablösung in der 21. SSW
Hallo,
ich war gestern beim Organscreening, bei dem die Ärztin feststellte, dass bei mir eine Eihautablösung von 2,5 cm stattgefunden hätte. Sie riet mir zur Schonung und Mangnesiumeinnahme.
Nun bin ich heute über die Diagnose doch etwas beunruhigt. Was genau bedeutet diese Eihautablösung? Die Ärztin sagte, dass diese durch Überanstrengung oder auch durch die Tritte des Kindes entstanden sein könnte (Kind liegt in BEL).
Was können die Folgen so einer Eihautablösung im schlimmsten Falle sein?

Vielen Dank jetzt schon für eine Antwort!

Antwort vom 19.10.2005

Hallo, ich glaube, Sie haben es etwas falsch verstanden, das passiert leider schnell mal. Rufen Sie doch noch mal an und lassen es sich erklären. Womöglich hat sie festgestellt, dass der Gebärmutterhals, der die Gebärmutter nach unten ganz fest verschließt, etwas verkürzt ist oder etwas belastet ist(durch die kindlichen Tritte). Jedenfalls hat sie „nur“ etwas Schonung und Magnesium verordnet, dass sich dieser Befund nicht weiterentwickelt. Im schlimmsten Falle könnten sich Frühgeburtsbestrebungen entwickeln. Nehmen Sie Magnesium ein und die Schonung ernst, mehr können und brauchen Sie nicht zu tun. Versuchen Sie Streß zu vermeiden und strengen Sie sich nicht über Ihre Kräfte hinaus an.
Alles Gute!Barbara

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: