Themenbereich: Gesundheit

Erschrecktes Aufwachen aus dem Schlaf

Anonym

Frage vom 09.01.2019

Hallo :),
meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt. Sie schläft die Nacht komplett durch (20:00 - 08:00 Uhr). Seit ca. 2 Wochen schreckt sie mitten im Schlaf plötzlich hoch und schreit ganz schrill. Manchmal wird sie dabei nicht wirklich wach (es scheint wie ein Alptraum zu sein), manchmal erwacht sie und ist dann sehr schwer zu beruhigen. Das Ganze ist immer so 1-2 Stunden nach dem Einschlafen und immer vor 24:00 Uhr. Zeitweise hat sie dieses „böse Erwachen“ auch tagsüber wenn sie ihren Mittagsschlaf macht. Am Montag ist sie so insgesamt 4x in 24 Stunden wach geworden.
Ich hab vom Nachtschreck gehört, doch das kommt ja anscheinend erst bei älteren Kindern vor!? Was kann das sein und wie kann ich ihr helfen?
Ich muss noch dazu sagen, dass dieses Hochschrecken ganz unabhängig vom Tagesablauf ist. Sie hat es egal ob es ein entspannter Tag zu Hause oder einer mit Besuch war.
Grüße

Antwort vom 11.01.2019

Hallo,

dieses Phänomen kommt eigentlich bei älteren Kindern vor, aber natürlich kann es auch immer Ausnahmen geben.
Das wichtigste in diesen Phasen ist, daß Sie versuchen ruhig zu bleiben.
Seien Sie da, vielleicht singen Sie ein Lieblingslied oder spielen eine Lieblingsspieluhr.
Ihre Nähe ist extrem wichtig.
Auch dieses Phänomen ist eine Phase und es wird wieder vorbeigehen.
Aber natürlich ist es extrem anstrengend und es tut einfach weh das Kind so zu sehen.
Ihre Nähe wird helfen.

Ich hoffe,daß es bald vorbeigeht und evtl würde ich versuchen den Alltag im Moment sehr ruhig und unstressig zu gestalten.

Ich drücke die Daumen.
Viel Glück!
Josmann

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: