my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Mittel vom Zahnen weiter verwenden

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Janah
    Gelegenheitsclubber (0 Posts)
    Eintrag vom 14.12.2016 14:11
    Hallo zusammen!

    Meine Tochter hat als es ganz schlimm war mit dem Zahnen nachts Nurofen bekommen, aber seit ich es abgesetzt habe, schläft sie nachts ganz schlecht und schreit viel. Deswegen gebe ich es ihr immer noch ab und an, weil ich denke, dass sie vielleicht auch noch Schmerzen hat, so ganz sind die ja noch nicht alle da... die Ärztin hat auch gesagt, das ist von Kind zu Kind unterschiedlich, wie die Zähne kommen. Habt ihr Erfahrungen mit Mitteln beim Zahnen?

    Danke!!

    Antwort
  • Ejulia
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 26.12.2016 21:23
    Guten Abend Janah,
    unser Sohn hat immer wenn er in der Phase war und es ihm Probleme bereitete Dentinox bekommen vorm schlafen.
    Im Mundbereich aufgetragen betäubt es ein wenig ca. 20 Minuten lang sagt man, sprich bis die kleinen dann in schlaf dadurch ohne den schmerz oder das jucken, finden.
    Hilft immer gut bei uns!
    MfG
    Antwort
  • Tina087
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 31.12.2017 13:14
    Hallo!

    Von Nurofen habe ich noch nichts gehört, ich habe bei meiner Kleinen immer Dentinox Gel N Zahnungshilfe verwendet, wenn sie Schmerzen hatte und das Gel hat echt super geholfen!
    Habe es meiner Kleinen immer abends auf ihr wundes Zahnfleisch massiert und die Wirkung beginnt dann innerhalb weniger Minuten und hält sehr lange an, so konnte meine Kleine in Ruhe und ohne Schmerzen schlafen. Was mir daran so gut gefällt ist, dass es zuckerfrei ist und karieshemmenden Xylit enthält. Außerdem hat es einen angenehmen Geschmack, also meine Kleine hat es sich immer ohne Probleme auftragen lassen.

    Ich schätze, dass deiner Kleinen ihre Zähnchen noch immer weh tun werden. Meine Kleine hat immer aufgehört zu schreien, wenn ich ihr die Dentinox Zahnungshilfe drauf gemacht habe.

    Hoffe ich konnte dir helfen, liebe Grüße!
    Antwort
  • Kugelchen
    Superclubber (272 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2018 14:12
    Nurofen ist ein Schmerzmittel auf Iboprofen basis.

    Ich würde die Kinderärztin erschiessen, die so was gegen Zahnprobleme verschreibt.

    Bei über 40 Fieber, OK dann kann man zu so einer "Keule" greifen.

    Zur not beim Zahnen mal Parecetamol, wenn es unbedingt ein Schmerzmittel sein muss, da würde ich noch mitgehen.

    Aber Iboprofen ???? Und wenns geht noch "vorbeugend" damit das Kind besser schläft??????

    Du provozierst damit Leberschäden, Nierenschäden und fürs Hirn ist das Gift auch nicht grade gut.


    Wirfst du dir auch mal schnell eine Iboprofen 800 Pille ein, nur weil du schlecht schläfst ?
    Genau das machst du aber mit deinem Kind.

    Nimm Dentinox, nimm Zahnkügelchen oder Zahnöl.....aber bitte nicht derartige Schmerzmittel im Dauergebrauch.

    Du legst damit die Schmerzübertragung in den Nervenbahnen tot. Ja hilft erst mal. Aber irgendwann ist dein Kind süchtig nach "schlafen im Drogenrausch" und du hast dann ein echtes Problem, das nichts mehr mit den Zähnen zu tun hat, sondern mit Drogenenzugserscheinungen.

    Denk bitte noch mal darüber nach, WAS du da eigendlich deinem Kind gibst, was für Folgeschäden es anrichten kann, und ob das wirklich nötig ist.

    Und durchwachte Nächte gehören beim Zähne kriegen dazu. Für Baby und Eltern.

    Ps, meinem hat ein Fläschchen mit kaltem Wasser oft beruhigt bei Zahnweh. Zwei Schluck, und man konnte wieder fast ne ganze Stunde schlafen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.