my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Wie lange habt ihr gestillt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • schwanger40
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 26.11.2017 22:01
    Wann habt ihr mit der ersten Brei angefangen und wann habt ihr vollständig abgestillt? Wie lange habt ihr gestillt und nebenbei Nahrung gegeben?
    Antwort
  • Katjajaja
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 31.12.2017 15:34
    Hallo!

    Ich stille meine Tochter noch, sie ist jetzt 11,5 Monate.
    Hab sie bis 6,5 Monaten vollgestillt, dann mit Brei angefangen.
    Grad still ich noch so 2-3 Mal pro Tag, manchmal gibt's auch Pulvermilch.
    Antwort
  • karin_B
    Powerclubber (67 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2018 11:04
    Ich bin momentan noch in der Schwangerschaft und Gedanken über dieses Thema habe ich mir auch schon gemacht. Bei vielen ist es doch so, dass durch das Stillen die Brust nicht mehr so in der Form ist wie vor der Schwangerschaft. Habt ihr da welche Veränderungen feststellen können?

    Wäre euch echt dankbar für Antworten!!
    Antwort
  • MamaMai2012
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 19.06.2018 13:35
    13 Monate, fand ich perfekt. Das Abstillen war wider Erwarten total unproblematisch
    Antwort
  • Mami-mal-2
    Superclubber (269 Posts)
    Kommentar vom 19.06.2018 13:48
    Ich habe allen drei Kindern taggenau nach 6 Monaten den ersten Brei angeboten (ist so eine Macke von mir-daher weiß ich das noch so genau)....bis zum 1 Lebensjahr dann Brei und stillen nach Gefühl und an dem ersten Geburtstag langsam abgestillt....bin immer gut damit gefahren ☺️☺️
    Zur Frage mit der Brust....meine Hebamme meinte immer die Brust verändert sich am meisten in der Schwangerschaft selbst und nicht unbedingt beim stillen (so habe ich es sich empfunden),wenn die Brust in der ss anfängt zu wachsen und /oder zu hängen ,wegen der milchbildung,dann wird sie nach dem stillen nicht wieder „stramm“....genauso wenn es schwangerschaftsstreifen an der Brust gibt,das kommt schon meistens in der ss!so habe ich es mir sagen lassen!😅
    Antwort
  • Tine1987x
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 19.06.2018 13:59
    Ich habe nie eine richtige Breieinführung gemacht. Mein Sohn hat das erste Mal mit 4,5 Monaten Interesse an einer Banane gezeigt und durfte dann auch Mal dran lecken. Wir haben dann mit Baby-Lead-Weaning begonnen. Das heißt er hat immer sein Fingerfood angeboten bekommen, hat danach aber noch die Brust bekommen. Irgendwann ist er dann vom Essen satt geworden und wollte nach dem Essen nicht mehr die Brust. Alles komplett nach seinem Tempo. Nachts haben wir bis 3 Tage nach seinem ersten Geburtstag gestillt. Dann haben wir ihm nur noch ein Fläschchen nachts angeboten, was er ohne Protest angenommen hat.
    Antwort
  • seefeuer
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 24.06.2018 12:09
    Meine Tochter ist 14 Monate alt und wird nach Bedarf gestillt. Nachts mehr als tagsüber. Fingerfood bekommt sie seit dem 5. Oder 6. Monat, mittlerweile hat sie Menge dessen, was sie isst auch deutlich zugenommen. Brei haben wir weggelassen.
    Antwort
  • Angie86
    Very Important Babyclubber (745 Posts)
    Kommentar vom 24.06.2018 15:00
    Also ich habe 7 Monate voll gestillt, da mein Kleiner ein Frühchen ist und man da eher aufs korrigierte Alter schaut. Als er dann sitzen konnte und mitessen wollte, gab´s den ersten Brei. Wobei er immer den Löffel selbst nimmt und sich selbst füttert. Er wird weiter gestillt und bekommt momentan morgens, mittags und abends je ca. 1 Gläschen oder mal selbstgekocht einen Brei oder Fingerfood. Auf Milchbreie verzichten wir gänzlich, da er ja noch Muttermilch bekommt und es dann vollkommen sinnlos ist und sogar eher schlecht. BLW ging bei uns nicht, da er als Frühchen eh sehr zart ist und es wichtig war, dass er doch genug Nährstoffe bekommt.
    Mittlerweile ist er 10 Monate, korrigiert 8,5 und fordert auch seine 3x den Brei ein. Zusätzlich wird er mindestens 2x am Tag und zwischen 3x nachts gestillt. Wie er es halt will. Ohne Brust schläft er aber auch nicht ein.

    Ich werde ihn solang stillen, wie er es gerne möchte.
    Antwort
  • sunhine17-04
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 01.11.2018 14:48
    Mein Kleiner wurde nach Bedarf gestillt, so wie er Lust hatte. In der Nacht stillte ich bis er 9 Monate war, dann er selbst aufgehört und direkt durchgeschlafen.
    Antwort
  • Anjia
    Superclubber (299 Posts)
    Kommentar vom 01.11.2018 19:04
    Thema Brust: Ich hatte keinen richtigen Milcheinschuss und konnte nicht stillen. Dennoch habe ich Dehnungsstreifen und sie hingen ein paar Monate nach der Geburt. ( relativiert sich mit der Zeit, oder ich hatte einen anderen Blick😂) Also, die Angst vom Stillen schlaffe Brüste zu bekommen brauchst du nicht haben. In der Schwangerschaft wachsen die Brüste bereits, entweder du hast gute Gene oder eben nicht. ( Ach ja, auch cremen, ölen ect. konnte es nicht verhindern)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.