my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Sex während und nach der Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 12.02.2018 10:41
    Hallo Zusammen,

    ich und mein Freund sind uns beide einig das wir während der Schwangerschaft keinen Sex haben. Das war von Anfang an schon so und jetzt wo die Kleine immer größer wird und immer mehr Mensch ist schon gar nicht.
    Ich kann mir im Moment auch noch überhaupt nicht vorstellen danach irgendwann wieder Sex zu haben, ich bin doch dann eine Mama, gleichzeitig habe ich aber auch Angst davor nicht mehr sexuell attraktiv zu sein und nicht mehr als Frau wahr genommen zu werden. Ich habe auch Angst davor das mein Freund irgendwie eine Abneigung gegen mich entwickelt weil er ja gesehen hat wie ich unsere Tochter zur Welt bringe.

    Kennt jemand diese Ängste?
    Antwort
  • Kommentar vom 12.02.2018 11:51
    Hi ea,

    mein Mann udn ich haben auch währren der Schwangerschaft normalen Sex. Klar etwas weniger als vorher, vor allem in der ANfangszeit, weils mir auch nicht so gut ging. Meine FA hatte deshalb keinerlei Bedenken. Sie meinte, nur wenn es dazu einen Anlass gäbe sollte man darauf verzichten.

    Das muss natürklich jeder nach seinem eigenen Empfinden selbst entscheiden udn beurteilen. Wenn ihr das so abgemacht habt, dass sollte das ja auch für deinen Freund kein Problem sein.

    Warum meinst du, dass du als Mama keinen Sex mehr ahben kannst? Weil dann das Kleine um euch rum ist, oder einfach nur so?
    Ich kann mir schon vorstellen, dass es für den Mann etwas befremdlich ist, das erste Mal nach der Geburt wieder Sex zu haben. Aber vielleicht kann er sich das da unten während der Geburt ja gar nicht ansehen, sonder ist lieber bei dir oben. Sow ird es wahrscheinlcih bei uns laufen.Mein Mann hat da Angst umzukippen, von daher gukt er da wahrscheinlich nicht hin.

    Mach dir deswegen am Besten gar nicht so viele Gdanken, uns baldigen Mamas geht so viel im Kopf herum und das meiste könne wir so oder so nicht beeinflussen. Kopf hoch, das wird shcon alles :-)

    LG Sina
    Antwort
  • Kommentar vom 15.02.2018 13:26
    Ich bin da ähnliche Meinung wie Sina.
    Du darfst nicht vergessen das du nicht nur Mama bist! Du bist ja immer noch Frau und auch immer noch Partnerin. Meine schwester bringt mir ab und an mal am abend ihre ein jährige Tochter vorbei und verbringt mit ihrem Mann einen schönen abend und haben da sicher auch Sex und ich persönlicht würde es nicht anders machen wenn der Zwerg auf der Welt ist. Man darf vor lauter Mama Pflichten sich selber nicht aus den Augen verlieren
    Gruß
    Antwort
  • Kommentar vom 15.02.2018 13:51
    Ich finde Karikaiba hat da etwas sehr Wahres und Wichtiges gesagt: Klar bist du dann Mama, aber du bist gleichzeitig auch Partnerin. Ein Baby bedeutet riesengroße Veränderungen. Ihr müsst euch als Familie erstmal einspielen, in euren neuen Rollen als Mama und Papa ankommen. Aber gleichzeitig eben auch nicht vergessen, dabei auch noch ein Paar zu bleiben.
    Und mal nebenbei: Wenn Mamas keinen Sex haben können/sollten/würden, dann gäbe es nur noch Einzelkinder ;).
    Antwort
  • Kommentar vom 16.02.2018 07:13
    Guten Morgen,

    danke schon mal für die Antworten und Ratschläge.

    Ich habe irgendwie Angst das uns für das Paar sein keine Zeit mehr bleibt. Er ist viel weg auf Montage und wenn er dann da ist hat er keine Lust oder wir haben dann vielleicht durch die Kleine auch keine Zeit mehr wenn es mal passen würde. Wahrscheinlich kommt alles ganz anders als ich mir das jetzt vorstelle und ich sehe das Sex-als-Mama-haben als was ganz natürliches nach der Geburt. Ich habe mit meinem Freund da auch schon drüber geredet und ihm meine Ängste und Sorgen mitgeteilt was es auch etwas einfacher gemacht hat.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.02.2018 10:44
    Mit dem Partner darüber reden und mit ein beziehen ist immer die beste Lösung. Mein mann ist auch oft im außen dienst und wenn ich wider anfange zu arbeiten muss ich wider nacht schichten machten da ist die zeit Mangel wäre aber für zeit zu zweit findet man glaub ich immer einen weg
    Antwort
  • Kommentar vom 26.02.2018 17:37
    Wärend der Schwangerschaft hette ich grade besondes viel Lust auf Sex.
    Und auch medizinisch ist gegen Sex in der Schwangerschaft nichts einzuwenden.
    Natürlich in der "Blümchenvariante" 😂

    Und danach.....na ne Zeitlang hast du schon rein "Organisch" null Bock...es dauert eine Zeit bis sich alles zurückgebildet hat.

    Aber du bist und bleibst doch die selbe Frau wie früher. Du bist dann "auch" Mutter, aber doch nicht "nur" Mutter.

    Wieso sollte das Kind die Lust an der Lust verändern ?
    Antwort
  • Kommentar vom 26.02.2018 19:04
    Ich weiß das nichts gegen den Sex während der Schwangerschaft spricht, aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Wenn die Kleine sich dann noch bewegen würde während dessen würde ich das irgendwie komisch finden. Glaub grad gegen Ende soll Sperma Wehenfördernd sein. 🤔

    Ich habe mit meinem Freund auch schon darüber gesprochen , er meinte im Moment geht das nicht solange unsere Tochter da drin ist aber danach geht das natürlich wieder. Ich hoffe das es danach wieder geht bei ihm und er mich nicht nur als Mutter wahrnimmt.
    Antwort
  • Kommentar vom 04.04.2018 17:56
    Hey
    ich stimme den andern mädels zu gegen sex in der SS spricht nix und auch danach bist du ja auch noch immer Frau und es wird sich immer einen weg finden. Bin zur zeit mit meinem 2. Baby ss und bei meinem ersten hatte ich auhc bisschen angst wie es wohl danach sein wird ja na gut man fällt vllt nihct mehr soooooo extrem oft und wild übereinander her wann immer die lust einen überfiel aber mit der zeit pendelt sich selbst das ein :) :D
    bei meinem 2. Kind hatte mien partner eher angst da er dachte er würde dann immer gegen das baby stoßen (sorry) ich hab nur die augen verdreht und ihm dasd dann mal da unten alles erklärt genau hab mich auhc gefragt welchen film er fährt :D da ich extrem lust hatte in der 2. jetzt und ich ihn iwie überzeugen konnte das er das kind nicht berühren würde (muss immer noch darüber lachen) ließ er sich drauf ein und jetzt naja kriegt man ihn nicht mehr gebändigt (sorry )...
    ja hab ich auch schon oft mitbekommen das sperma wehenfördernd sein soll ...

    aber selbst als mama wirst du deinem partner sicher noch sehr gefallen also mach dir keine sorgen :**
    Antwort
  • Kommentar vom 17.04.2018 09:41
    Hallo ea88,

    mein Partner ist ausschließlich an den Wochenenden zuhause und es ist uns beiden jetzt schon bewusst, dass diese Zeit dann geteilt werden muss, das Kind braucht die volle Zuwendung von Papa, gerade weil er so selten da sein wird, aber es wird auch wichtig sein, Zeit zu zweit zu verbringen. Anfangs sicher nicht, das ist aber ganz natürlich, da steht alles hinter deiner Heilung und dem Baby zurück, aber das wird sich im Laufe der Zeit entwickeln und ich glaube, du brauchst dir da nicht zu viele Sorgen machen.

    Redet am Besten im Vorfeld darüber, macht euch gegenseitig eure Gefühle und Ängste bewusst, lotet aus was euch wichtig ist, umso besser könnt ihr später damit umgehen. Ich glaube auch nicht, dass dich das Mama sein unattraktiver macht.

    Eines ist es vor allen Dingen: Kopfsache. ;) Also wenn ihr beide bereit seid, euch wieder eurer Sexualität zu widmen, ist es richtig. :) Kopf hoch, das wird schon.
    Antwort
  • Kommentar vom 23.04.2018 14:29
    Hey ea88,

    probiert es doch einfach mal sanft und vorsichtig aus,
    ich habe von vielen Schwangeren gehört das es wunderschön und wieder eine spur anders ist,
    als sonst.
    Antwort
  • Kommentar vom 24.04.2018 19:32
    Hallo Zusammen.

    Danke für die vielen positiven und verstärkenden Zeilen.

    Brina: Ja, das denkt mein Freund auch, dass er die Kleine berührt :)

    SAStone: Ja, mein Freund ist auch meistens auf Monate und nur am We zu Hause. Das ist nicht immer schön aber ich komme eigentlich gut damit zurecht.
    Ich habe schon mit ihm über meine Ängste gesprochen und er sagt auch das ich mir keine Sorgen machen muss aber man macht sich ja doch welche.
    Er ist da halt der Typ dem man ganz genau sagen muss was man gerade möchte oder braucht und so werde ich es wenn ich mich dafür bereit fühle auch nach der SS machen. Wenn ich Lust auf Sex habe werde ich ihm das sagen und wir werden sehen wie es läuft :)

    Antwort
  • Kommentar vom 30.06.2018 20:02
    Ich würde mich da jetzt nicht so reinsteigern. Ihr könnt sowas nicht vorher planen und wenn ihr während der Schwangerschaft darauf verzichten möchtet, ist das ok. Sprecht euch auf jeden Fall mit eurem Arzt ab. Ich bezweifle übrigens stark, dass er dich danach nicht mehr attraktiv findet. Er liebt dich und du bist seine Frau. Mach dir keinen Kopf über Probleme, die noch gar nicht da sind. Du kannst ihn ja auch mit ein paar Dessous verführen: https://www.lovox.ch/frauen/dessous/ Du bist eine Frau und du kennst doch doch deine Vorzüge!
    Antwort
  • Kommentar vom 17.07.2018 09:38
    Vielleicht hilft es wenn ich da als Mann mal drauf eingehe, auch wenn das natürlich nur eine Meinung von vielen ist.

    Ja klar, Sex ist auch ein Bestandteil einer Beziehung, bei manchen Paaren ein sehr wichtiger, bei anderen nicht ganz so sehr und es soll auch Leute geben die ganz glücklich ohne sind.

    Meiner Ansicht nach kann man auch in der Schwangerschaft sehr viele schöne Dinge miteinander machen, wenn denn von Seite des Arztes nichts dagegen spricht.

    Wenn man nun selbst das Gefühl hat nicht mehr attraktiv zu sein, hat es eher etwas mit dem eigenen Blickwinkel zu tun. Die Schwangerschaft ist ja auch sehr beschwerlich und hat man an vielen Tagen ganz andere Gedanken oder eben einfach keine "Lust".

    Das ist auch völlig ok. Problematisch wirds wenn man nicht mehr an einem Strang zieht. Da hilft es miteinander zu sprechen.
    Antwort
  • Kommentar vom 22.08.2018 04:44
    Ihr solltet unbedingt miteinander sprechen. Keiner kann dir diese Fragen beantworten außer dein mann. Ich glaube übrigens auch nicht, dass er dich unattraktiv findet. Ich glaube eher, dass du zulange sexuell inaktiv warst. Probiere es doch einfach mal mit etwas Mastrubation, um dich selbst wieder besser kennenzulernen: https://www.lovox.ch/frauen/sexspielzeug-fuer-frauen/
    Antwort
  • Kommentar vom 05.09.2018 16:21
    Wenn ihr euch beide damit wohl fühlt, während der Schwangerschaft keinen Sex zu haben, dann ist doch alles in Ordnung. Auch kurz nach der Geburt ist vielen Frauen noch nicht unbedingt danach, wieder Sex zu haben. Erst mal müssen eh die Geburtswunden heilen, beide Elternteile müssen sich in die neue Situation einfinden, etc. Aber wenn es dir nach der Geburt wieder gut geht und sich alles langsam eingespielt hat, solltet ihr euch auf jeden Fall auch noch etwas Paar-Zeit gönnen, so gut es geht. Schließlich seid ihr nicht nur Eltern, sondern bleibt (hoffentlich) auch Liebende.

    Aber dein Mann sollte bei der Geburt tatsächlich lieber an deinem Kopfende stehen, damit er die Details nicht so mitbekommt. Ich kann mir schon vorstellen, dass das für manche Männer verstörend wirkt. Aber mach dir nicht zu viele Gedanken. Dein Körper wird sich erholen und dein Mann wird dich mit Sicherheit auch weiterhin attraktiv finden und begehren.

    Ich wünsche noch eine angenehme Schwangerschaft :)
    Antwort
  • Kommentar vom 04.01.2019 00:20
    Hallo,

    das geht doch, aber ehrlich gesagt kann ich dir nur sagen, dass man schwer auf die Tour kommt, wenn man den Sex nach der Schwangerschaft will, da muss man mehr machen, um den Partner auf Fahrt zu bringen. Meinen Mann bringe ich immer mit einem Sexy Dessous oder Reizwäsche an und die habe ich zu einem Top Preis bei https://maiaone.de/de/bademode/bikini-set/ bestellt, da habe ich auch für den letzten Sommer ein neues Bikini Set bestellt.

    Sie haben sehr gute Reizwäsche, so auch andere Unterwäsche und vieles mehr, was sehr schnell vor der Tür geliefert kommt.

    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 25.07.2019 11:53
    hallo Ea

    ich kenne dein Problem. Nach meiner Schwangerschaft herrschte bei uns zuerst auch ein paar Monate "Flaute" im Schlafzimmer. Ehrlicherweise hatten aber beide auch kein all zu grosses Verlangen nach Sex. Wir genossen die ersten paar Monate voll mit unserer kleinen Prinzessin. :)

    Nach rund einem halben Jahr hat mir mein Freund dann von einem Erotikshop www.sedusia.ch ein paar sexy Dessous geschenkt und das Sexleben kam relativ schnell wieder zurück :o)

    Liebe Grüsse
    Marea
    Antwort
  • Kommentar vom 24.10.2019 17:45
    Hallo,

    Es ist ganz normal, während der Schwangerschaft und auch nach der Geburt nicht an Sex zu denken. So viele Veränderungen, wie deine Hormone und dein Körper. Der Wunsch nach Sex kann von selbst zurückkehren, aber er kann es nicht sein. Wenn das nicht der Fall ist, kannst du Hilfe suchen oder dein Bestes tun, um die Libido wieder in Gang zu bringen! Ich habe das Folgende darüber gelesen und auch einige Tipps gefunden.

    Tipps: https://mybabywatcher.com/de/8-tipps-sex-nach-entbindung/
    Keine lust auf Sex: https://mybabywatcher.com/de/kleine-lust-sex-der-geburt/
    Antwort
  • Kommentar vom 05.06.2020 21:55
    Es ist nichts Falsches daran, nach der Geburt Sex zu haben. Im Gegenteil, Sie müssen nach der Geburt Sex haben, da dies dazu beiträgt, die innere Mikroflora zu normalisieren, die Stimmung und das Wohlbefinden zu verbessern.
    Nicht nur Frauen brauchen Sex nach der Geburt, sondern auch Männer, weil sie bei der Geburt großen Stress haben. Sex ermöglicht es einem Mann, Stress abzubauen und sich zu entspannen. Escortservices können helfen. Als ich darauf stieß, I loved this https://www.escortgirls.guru/girls/uk/london/nationality/lithuanian
    Antwort
  • Kommentar vom 23.07.2020 14:55
    Vergessen Sie nicht, dass Sie mehrere Rollen in diesem Leben spielen. Mutter werden bedeutet nicht das ganze Leben dem Kind widmen.

    Sie sind vor allem eine Frau und eine attraktive Frau, es wäre Schade nach dem Geburt das sexuelle Leben mit dem Partner nicht mehr zu geniessen ;)
    Antwort
  • Kommentar vom 31.08.2020 10:19
    Ich glaube das ist eine Gedanke der immer wieder zu jeder Zeit mal die runde macht. Heißt, ja ich hatte das in Ansätzen auch, aber mein Mann hat mich da sehr schnell wieder beruhigt. Aber dieses Gefühl, dass man für den Partner nicht mehr attraktiv ist schein wohl (leider) normal zu sein. Aber wenn man einem Partner hat, mit dem man da ganz offen drüber reden kann ist das denke ich gar nicht mehr so schlimm.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 17.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern