My Babyclub.de
Stillen und arbeiten

Antworten Zur neuesten Antwort

  • emi89
    Superclubber (114 Posts)
    Eintrag vom 07.04.2018 23:39
    Hallo,
    also ich arbeite demnächst wieder. Nun wollte ich vorerst nicht abstillen und habe mir bereits eine el. Milchpumpe geliehen..
    Jetzt habe ich gelesen, dass man für das stillen quasi bezahlt wird.. bzw in 8 Std Arbeitszeit einem eine Stillstunde zusteht.
    Hat da jemand Erfahrung? Kann man das auch zuhause ableisten (habe einen stressigen Job mit Kunden. Werde vermutlich selten mal ein paar Minuten verschnaufpause haben.. Und stillen wäre somit ohnehin nur am Anfang oder Ende der Schicht möglich, wenn Vertretung da ist)? Und offensichtlich wäre es dann leichter das baby sofort zu stillen und nicht erst umständlich ständig mit der milchpumpen abzupumpen..

    Und das was ich mich am meisten frage: Wer zahlt das? Kaum der Arbeitgeber? Denn man hat ja keinen Kündigungsschutz mehr... Da wäre ja jede stillende sofort ihren Job los?! (Also vermutlich die Krankenkasse?)

    Freue mich auf euer Wissen/eure Erfahrungen!
    Danke

    Emi
    Antwort
  • Kairi88
    Superclubber (378 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2018 07:08
    Hallo emi,

    Schau mal hier:

    https://stillen-und-arbeiten.de/fragen-und-antworten/

    Hier gibt es einige nützliche Tipps dazu. Vielleicht kannst du auch einfach mit deinem Arbeitgeber Reden, wie ihr das handhaben könnt. Ich muss mich da auch erstmal schlau machen, weil keine Altersgrenze des Kindes drin steht 😊

    Ich hoffe es hilft dir.

    LG Kairi
    Antwort
  • DienetteMami
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 30.04.2018 10:03
    Hier sind die nützlichen Tipps zum Thema Stillen/Abstillen. So funktioniert es, wenn du interesse hast :)
    Beste Grüße
    https://www.elternkompass.de/tipps-und-tricks-fuers-abstillen/
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.