my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Starke Blutungen + SST seit Tagen positiv

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Valoissa
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 12.11.2018 14:58
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin 31 Jahre alt. Trotz meiner vor 4 Jahren diagnostizierten Ovarialinsuffizienz hoffen mein Mann und ich auf unser 2. Wunder. Mein 1. Sohn ist 12 Monate alt und wird noch gestillt.

    Nun zu meinem Problem:

    An ES+8 bekam ich meine Periode und hab den Zyklus schon abgehakt.

    Komischerweise habe ich in den folgenden Tagen eindeutige Schwangerschafssymptome festgestellt, die ich schon von meinem Sohn kenne: Sodbrennen (hatte ich noch NIE! außer in der Frühschwangerschaft), Brustzuppeln, Mensartige Schmerzen. Außerdem ist meine Milch merklich zurückgegangen.

    Ich habe also bei ES+13 einen Test gemacht, der leicht positiv ausfiel. Bin sofort zum Gyn, die im Ultraschall nichtmal ne aufgebaute Schleimhaut sehen konnte. Schwangerschaft also ausgeschlossen. Für sie ist die Sache erledigt. Einen Bluttest hielt sie für unnötig. Ich solle ab nächstem Zyklus aber Progestan nehmen.

    Soweit so gut. Heute wäre ich ES+16. Ich blute immer noch leicht und die SSTs sind immer noch positiv. Die Linie ist sogar etwas stärker geworden.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Was soll ich davon halten? Müsste der SST nicht langsam negativ werden?

    Lieben Dank schonmal für eure Antworten!

    Valoissa
    Antwort
  • Plueschelli
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2018 16:21
    Hallo Valoissa, ich hatte an ES+7-11 ebenfalls Blutungen, die aber nichts mit der Mens zu tun hatten, sie waren etwas leichter, hellrot und frei von Schleim und Geweberesten. Daran kann man die Einnistungsblutung von der Mens unterscheiden. Ich würde an deiner Stelle eher von einer Schwangerschaft ausgegehen, erst recht, weil deine Tests ja positiv gewesen sind. Liebe Grüße
    Antwort
  • Valoissa
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2018 18:15
    Vielen Dank für deine Antwort Plueschelli!

    Ich kann schlecht sagen, wie stark die Blutungen waren. Auf jeden Fall stärker als die Mens. Die is aber immer nur sehr kurz und schwach bei mir.

    Also Montag ging es mit Schmieblutungen los. Dienstag bis Donnerstag hatte ich dann stärkere, wässrige rote Blutungen. Hab ca.3-4 Binden am Tag gebraucht. Freitag hatte ich leider roten Schleim, aber nicht viel. Und seitdem wieder Schmierblutungen...

    Mir macht auch der Ultraschall Sorgen, da sie noch nichtmal ne aufgebaute Schleimhaut gesehen hat.

    Oh man, ich bin grad so fertig. Hab ebend grad nochmal nen 25er SST gemacht. Der war eindeutig positiv.(Weiß leider nich, wie ich das Bild hier anhängen kann.) Ich weiß gar nich mehr, was ich noch glauben soll. :(
    Antwort
  • Plueschelli
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2018 19:53
    Naja ich bin nun kein Arzt und selbst wenn, wäre eine Ferndiagnose schwierig. Ich denke nur, dass ein Arzt sich auch gerne mal irren kann. Wie sehr vertraust du denn deinem FA? Evtl mal mit einem anderen FA sprechen?
    Antwort
  • Valoissa
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2018 19:59
    Naja, ob ich ihr vertraue, kann ich nicht sagen. Bin grad erst umgezogen und war das erste Mal bei ihr.

    Ich werd morgen mal dort anrufen. Ich werd hier auf jeden Fall schreiben, wie die Sache ausgeht. Bitte drückt mir die Daumen! Es grenzt an ein Wunder, dass ich überhaupt schwanger geworden bin...

    Antwort
  • Plueschelli
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2018 20:57
    🍀🐷🐞
    Antwort
  • Valoissa
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 13.11.2018 09:21
    Na, toll! Hab grad beim Gyn angerufen und hab erst für Freitag nen Termin mit langer Wartezeit gekriegt. :(

    Der Test war heute früh natürlich wieder positiv. Hab jetzt vorsichtshalber Progestan genommen und seitdem sind auch die Schmierblutungen verschwunden. Fühle mich aber permanent sehr mensig...

    Hab nun bestimmt alle Horrorgeschichten zu Eileiterschwangerschaften durchgelesen und schiebe grad etwas Panik.

    Würde mich sehr über einen weiteren Erfshrungsaustausch freuen. Vielleicht könnt ihr mich ja beruhigen (oder auch nicht ;) ).

    Liebe Grüße
    Antwort
  • sternchenluna
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 15.11.2018 16:22
    Ich würd mich an deiner Stelle lieber entspannen und die Hoffnung genießen, anstatt dir Horrorstorys im Internet anzulesen, Stress ist das letzte was dein Körper brauchen kann wenn du wirklich schwanger bist :)

    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass es sich doch noch positiv entwickelt!

    Wegen Bildern, würd die mit irgendeinem Shardienst hochladen und verlinken - aber nimm einen wo du einen Löschlink hast für den Fall der Fälle, hier editieren geht ja nicht.
    Antwort
  • lysiriel
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2018 09:29
    Mein Rat,fahre ins Krankenhaus.
    Starke Blutungen und positiver Test sind selten eine gute Kombination.
    Im KH haben die meistens sehr viel bessere Geräte als beim Arzt.
    Ich möchte deine Hoffnungen nicht kaputt machen aber wenn noch nicht mal Schleimhaut zu sehen war, gehe ich eher von einer FehlGeburt aus.Die Test können leider noch Wochen danach positiv sein.
    Alles gute dir!
    Antwort
  • Valoissa
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2018 10:18
    Ich komme grad vom FA.

    Im Ultraschall war wieder nichts zu sehen. Die Schleimhaut lag gerade mal bei 5mm. :( Blut wurde auch abgenommen und am Montag nochmal.

    Ich wäre heute 5+0

    Die Ärztin meinte, ich solle die Hoffnung nicht aufgeben. Clearblue hat gestern 2-3 angezeigt.
    Die Butungen sind immerhin verschwunden, seit ich Progestan nehme.

    Ich bin grad einfach nur durch den Wind...

    Liebe Grüße
    Valoissa
    Antwort
  • Valoissa
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 16.11.2018 21:59
    Den HCG-Wert bekomme ich leider erst am Montag. :(
    Antwort
  • Valoissa
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2018 22:35
    Aaalsoo...

    Ich bin grad im Krankenhaus weil ich nach schwerem Heben starke Schmerzen bekommen hab. Mein HCG lag am Freitag (5+0 oder 4+6) bei mickrigen 324.

    Ich habe fest mit einer ELSS gerechnet, aber im Ultraschall hat die Ärztin grad tatsächlich eine Fruchthöhle mit Dottersack entdeckt!!! Ich bin heute 5+4 oder 5+3. Sie meinte es sei alles zeitgerecht. HCG liegt bei 1500.

    Oh Leute, ich bin sooo soooo happy!!! Ich habe von 4 Ärzten die Diagnose Wechseljahre bekommen und bin nun zum 2. Mal schwanger und das im 1. ÜZ! Meine einzige Chance auf ein Kind wäre angeblich eine Eizellenspende gewesen. Und nun das!

    Bitte gebt auch ihr die Hoffnung niemals auf! Ärzte können sich irren! Es gibt Dinge, die kann man sich einfach nicht erklären.

    Ich weiß, dass ich noch nicht über den Berg bin. Habe immer noch mit Schmierblutungen zu kämpfen, aber wir schaffen das! Tschakaa!

    So nun genug gelabert. Ich heul mir jetzt erstmal die Augen aus vor Freude...

    Liebe Grüße und alles Gute an die Schwangeren unter euch und die, die es bald werden wollen!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.