my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Risiko Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Yeskulla
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 15.12.2018 14:26
    Hallo
    ich bin gerade in der 10. SSW und komme frisch aus dem Krankenhaus.
    Ich habe ein Hämatom unter dem Baby was 3-4 mal so groß ist wie das Baby selbst.
    Ich mache mir jetzt riesige Sorgen das etwas schief gehen kann, da es als Risikoschwangerschaft eingestuft wurde, ich 1 Woche im Krankenhaus lag und mich nicht bewegen durfte und jetzt wieder zuhause bin aber auch nichts machen darf, da es heißt das es aktuell eine 50/50 Chance ist das mein Baby es schafft.
    Das Kind selbst ist alters entsprechend entwickelt aber die Fruchtblase ist zu klein da das Hämatom es etwas einengt und die Versorgung etwas stört. Aktuell muss ich 2 Tabletten Morgens und 2 Abends von Utrogest nehmen.
    Ich hatte bereits vor 1 Jahr eine Fehlgeburt.
    Ich und mein Partner machen uns große Sorgen.
    Währe schön jemanden zu finden der aktuell oder früher das gleiche durchgemacht hat mit dem man etwas schreiben kann, vor allem da es mein erstes Kind ist.
    Ich habe noch mehrmals am Tag Übelkeit, Brust schmerzen, Schwindel, Kopfweh, Müdigkeit (ohne Mittagsschlaf keine Chance) und Unterleib schmerzen.
    Ein paar Tipps und Tricks währen nett um den Alltag (auch wenn ich mich nicht viel bewegen darf) angenehmer zu gestalten.

    LG Yeskulla (lieber Jana)
    Antwort
  • Dezember2018
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2019 08:07
    O je, tut mir leid es zu lesen. Ich hatte auch ein Hömatom in der 7-8 Wo. Es kam zu Schmierbluttungen und so kleinen Blutungen wo Blutergusse rsus kamen würde ich sagen. Meine war auch ein Risiko aber altersbedingt und weil ich Paar Myome habe.
    Es ist alles noch gut gegangen. Meine Tochter wurde am 11.12.18 geboren. Ich hoffe es gibt dir Hoffnung. Kopf choh. Schone dich wirklich!
    Wünsche dir alles gute.
    Antwort
  • Sunny81
    Very Important Babyclubber (782 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2019 16:29
    Hallo,
    ich hatte in der Schwangerschaft meiner Tochter in der 10. SSW auch ein Hämatom von ca. 4 cm (Töchterlein wird diesen Monat 3 Jahre alt.)
    Mir wurde damals gesagt, ich solle halt so oft es geht flach liegen...also nicht gebeugt sitzen damit die Gebärmutter nicht gedrückt wird oder so. Das Hämatom ist irgendwann abgeblutet und ich glaube nach 4 Wochen war es weg und kam auch nicht wieder. Ich lag wie du auch eine Woche im Krankenhaus und als ich raus kam, wartete mein damals 2 jähriger Sohn auf mich...war dann teilweise nicht möglich so viel zu liegen wie empfohlen wurde, aber es ging alles gut.
    Nimmst du Magnesium? Das sollte ich damals recht hoch dosiert nehmen (glaube um die Gebärmutter zu entspannen). Und ich hab Kräuterblut getrunken damit durch die Blutung der HB nicht so doll absinkt. Ich wünsch dir ganz viel Glück. Wenn du Fragen hast, schreib mir gerne.
    Liebe Grüße
    Antwort
  • storch_2015
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2019 18:30
    Ich hatte auch ein Hämatom beim zweiten Kind. Ich wurde nicht als Risikoschwanger eingestuft. Ich musste nie liegen und auch nicht ins Krankenhaus. Das Hämatom ist nach und nach abgeblutet und mein Kind ist schon drei Jahre alt.
    Alles Gute noch für dich
    Antwort
  • Saimetz8
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2019 21:02
    Das richtige gefundeN?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.