my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Erfahrung mit Late-Talkern?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Emmi83
    Superclubber (122 Posts)
    Eintrag vom 12.03.2019 18:21
    Hallo liebe Mamis,

    unser Sohn ist jetzt gut zwei Jahre (26 Monate) alt und spricht bisher nur fünf Wörter. Wir waren letzten August mit ihm beim Ohrenarzt und es stellte sich heraus, dass er in beiden Ohren einen Paukenerguss hat und deshalb nur gedämpft hört. Wie lange er die Paukenergüsse zu dem Zeitpunkt schon hatte, konnte nicht festgestellt werden. Er wurde dann behandelt und seit etwa Mitte Oktober sind die Ohren frei. Seitdem hat er die fünf Wörter gelernt, bei denen es aber bisher geblieben ist: ja, nein, Mama, Papa, Krach.

    Seit Anfang Februar sind wir jetzt mit ihm bei einer Logopädin. Die meint, dadurch, dass er in der Anfangsphase der Sprachentwicklung schlecht gehört hat, hat er kein Interesse an Sprache entwickelt. Und weil er gelernt hat, sich auch so verständlich zu machen, hat er die "Macht" noch nicht entdeckt, die er durchs Sprechen bekommt. Das Ziel der Therapie ist also, ihm das zu verdeutlichen.

    So weit, so gut. Morgen ist schon die fünfte (von zehn verordneten) Sitzung, leider ohne nennenswerte Fortschritte.
    Jedes Mal ist mir dort zum Heulen zumute. Ich habe einfach Angst, dass er nie sprechen lernt oder erst so spät, dass er den Anschluss zu Gleichaltrigen völlig verliert.

    Hat jemand von euch auch so ein Kind zuhause, dass so lange nicht gesprochen hat? Ist der Knoten irgendwann geplatzt? Gibt es (am liebsten positive) Erfahrungsberichte?

    LG, Emmi
    Antwort
  • Hope1987
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2019 19:04
    Huhu. Meine Tochter wird diesen Monat 5Jahre. Sie hat mit 4 Jahren angefangen richtig zu sprechen vorher waren es höchstens mal 3Wort Sätze. Wir sind von Arzt zu Arzt. Die erste meinte Ergotherapie. Daraufhin wechselte Ich die Kinderarztpraxis der nächste meinte das kommt schon Ergothetapie wäre in dem Fall nichts und Logopädie erst mit 5Jahren also erst 1 Jahr vor Schuleintritt. Ich habe mich so verrückt gemacht. Ihre Erzieherin aus der Kita meinte dann wir könnten es mit Heilpädagogik probieren da die Heilpädagogin einmal die Woche in der Kita ein anderes Kind betreute stellte Sie die erforderlichen Anträge bei der Stadt. Nach ca. 4 Wochen mussten wir dann zum Rathaus zur Amtsärztin der Stadt die dann mit unserer Tochter einige Tests gemacht hat und zu der Auffassung war das Heilpädagogik der falsche Weg wäre da diese für Kinder mit geistiger Behinderung wäre und unsere Tochter nich geistig behindert wäre. Daraufhin waren wir beim Hals Nasen Ohrenarzt dieser stellte dann fest das Ihre Ohren komplett verstopft waren mit Ohrenschmalz. Er sagte nur kein Wunder das Sie nicht richtig spricht Sie hört alles nur sehr Waage. Jetzt mit fast 5 redet Sie wie ein Wasserfall und diskutiert alles aus. Vielleicht braucht dein Sohn einfach noch ein wenig Zeit und klappt dann auch von allein. Also hätte mir einer vor einem Jahr gesagt meine Tochter lernt das sprechen ich hätte Ihn für verrückt erklärt. Und jetzt unterrscheidet Sie sich nicht mehr von anderen Kindern in Ihrem Alter. Den Anschluss zu anderen Kindern hat Sie trotz meiner Sorgen nie verloren. Ich wünsche euch alles Gute.
    Antwort
  • Emmi83
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2019 14:39
    Hallo Hope, vielen Dank für deine Antwort und deinen ausführlichen Bericht. Leider sind wir auch von 3-Wort-Sätzen noch Welten entfernt, aber du machst mir zumindest Hoffnung, dass er, wie deine Tochter, noch alles aufholen kann. Wie lange hat es denn gedauert von dem Zeitpunkt, wo die Ohren frei waren, bis sie dann richtig gesprochen hat?
    Antwort
  • Hope1987
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2019 14:55
    Huhu. So ca. 6Monate die ersten 3 Monate haben wir aber die Verbesserung schon bemerkt. Da fällt mir ein geht deine Sohn in eine Kita? Das mein ich macht auch viel aus mein Neffe kam vor 10 Jahren im Alter von 3Jahren in die Kitaund sprach mit 3 Jahren nur Mama und Papa und nach einem drei viertel Jahr in der Kita quasselte er wie ein Wasserfall. Meine Tochter ging 3 Jahren in die Kita im Sommer jetzt 2 Jahre.
    Wünsche euch weiterhin alles Gute, das wird schon und einen Sonntag noch.
    LG Nadja. ☺
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.