my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Was hilft gegen Verstopfungen während der Schwangerschaft?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 30.09.2019 14:47
    Hi liebe Mütter und alle die es noch werden wollen!

    Ich bin jetzt im 7. Monat schwanger und bald ist es soweit, ich kann es kaum noch erwarten. Mein Freund und ich sind überglücklich!

    Leider passiert es mir jetzt schon öfter, dass ich Verstopfungen habe. Nun kann ich natürlich irgendwelche Abführmittel nehmen, hab aber total Angst, dass das mein Kind schädigen könnte. Deswegen würde ich gerne auf homöopathischem Wege etwas gegen diese lästigen Verstopfungen tun. Habt ihr da Erfahrung, welche Mittel gut wirken? Oder gibt es noch andere Tipps, wie man Verstopfungen wieder los wird?
    Antwort
  • Kommentar vom 30.09.2019 14:58
    Verstopfungen sind generell ziemlich unschön und dann auch noch in der Schwangerschaft – ich kann echt nachfühlen, wie das ist. Ich hatte das nämlich auch, als ich schwanger war. Das war echt ziemlich unangenehm.

    Ich hatte, so wie du, auch Angst, dass die ganzen Abführmittel mein Baby schädigen könnten. Deshalb habe ich damals ein wenig im Internet recherchiert und bin auf https://www.gesundheitswissen.de/innere-medizin/verdauungsprobleme/so-vermeiden-sie-darmtraegheit-und-verstopfung/ gestoßen. Da steht geschrieben, dass vor allem beim Stuhlgang in die Hocke zu gehen helfen soll, da der Darm sich dann optimal entspannen kann. Auch unregelmäßiges Essen kann den Darm beleidigen – aber leider tut man genau das in der Schwangerschaft.

    Ich kann dir empfehlen, Argentum nitricum einzunehmen, das hat mir damals sehr geholfen. Es hilft vor allem dann gut, wenn du laute Darmgeräusche von dir gibst – ich weiß, wie unangenehm das sein kann!
    Antwort
  • Kommentar vom 30.09.2019 21:39
    Also, ich hatte/habe dieses Problem auch.
    Was mir gut hilft ist Joghurt/Milch und Kaffee.

    Bei Joghurt und Milch weiß ich nicht, ob es nur mir hilft, da ich etwas Laktose Intolerant bin. Aber Kaffee wirkt abführend und man darf davon in der Schwangerschaft bis zu 2 Tassen täglich trinken.

    Probiers mal aus. Alles Gute euch dreien. :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 17.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern