my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
7+6, 5mm, kein Herzschlag

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Eintrag vom 10.10.2019 10:07
    Hallo liebe Community,
    ich bin total verzweifelt.
    Komme gerade vom Frauenarzt, 3. Termin, nur 5 mm & kein Herzschlag.
    Vorgeschichte: 2011 & 2017 Abtreibungen, 2016 Thrombose.
    Ich konnte unser Glück kaum fassen, aber seit vorhin habe ich einfach nur Angst.
    Ich soll morgen erneut hin, mein Arzt bittet jedoch nicht um große Hoffnung.
    Vor knapp 2 Wochen war Wurmi nicht zu sehen, nur die Fruchthöhle. Heute die Erleichterung den Wurm zu sehen & dann seine negative Vermutung.
    Hattet ihr Ähnliches? Hat sich vllt tatsächlich noch alles zum Guten gewendet? Ich bin so verzweifelt.
    VG,
    Mari
    Antwort
  • Sarah246
    Very Important Babyclubber (2373 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 10:23
    Hallo Marie,
    das tut mir sehr leid für dich. Vll ist es ja noch zu früh für einen Herzschlag. Wenn vor zwei Wochen nur eine fruchthöhle zu sehen war und jetzt ein 5 mm großer Embryo dann scheint ja eine Entwicklung stattgefunden zu haben.
    Kann deine Angst verstehen aber vll wirst du ja doch noch positiv überrascht.
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 10:26
    Hallo Sarah, danke dir für deine Antwort. Ich vermute, mir bleibt nichts über als zu hoffen & zu warten... auf ein kleines/großes Wunder <3
    Ich habe etwas recherchiert und tatsächlich war es wohl bei einigen genauso unplangemäss, teils jedoch auch mit Happy End.
    Antwort
  • Sternchenx2018
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 10:37
    Iich kann dir von meiner Situation berichten...
    Bei mir kam die Mens nicht... ich getestet... negativ.. eine woche später getestet ... negativ...
    da dachte ich natürlich alles klar vielleicht bleibt diese nur aus oder sie kommt die nähsten 2 tage..
    und wieder ne woche vergangen... da dachte ich mir irgendwas stimmt doch nicht..!
    Also einfach mal noch ein Test gemacht... Siehe da Positiv. Ab zum FA... die sagte mir rechnerisch müsste ich 2 wochen weiter sein war nur ne mini fruchthöhle aber vermutlich hat sich das bei mir aufgrund irgendwelcher faktoren alles um 2 wochen verschoben.. beim 2. Termin ne fruchthöhle mit ein Embryo wie bei dir --- kein Herzschlag also gingen wir von ES 2 wochen später aus... so war es auch.. ich bin mittlerweile ssw 16 und es ist alles zeitgerecht (nach korrektur).

    ich kann dazu nur sagen das man ehe nichts erahnen kann. weil das hatte ich bestimmt nicht mehr erwartet nach der Zeit xD Alles gute und VIEL GLÜCK für den kommenden Termin.
    Antwort
  • Sarah246
    Very Important Babyclubber (2373 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 10:38
    Das ist natürlich nicht leicht einfach warten zu müssen ohne das man was tun kann. Aber du schaffst das schon.
    Sollte morgen auch kein Herzschlag sein würde ich für nächste Woche noch mal einen Termin vereinbaren. Nur um ganz sicher zu sein. Der FA hat ja anscheinend auch nicht direkt gesagt da keine Hoffnung mehr ist. Er kann das natürlich anhand der Erfahrung am besten einschätzen. Auch ab welcher Woche definitiv einer da sein müsste passend zur Größe des Embryo.
    Ich drück dir die Daumen. Kannst ja mal schreiben wie der Termin morgen verlaufen ist.
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 10:48
    Sternchen vielen, vielen Dank. Das macht mir wirklich Hoffnung. Auf Grund von diversen Vorerkrankungen und den zwei Abbrüchen war mir schon bewusst, dass es bei mir vermutlich nie nach Plan laufen wird. Das ist quasi meine einzige Hoffnung, die mich gerade aufrecht hält. Wenn es nach mir ginge, wäre gesundheitlich so einiges anders gelaufen, aber so ist nunmal das Leben :(
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen und danke dir nochmal für den Funken Hoffnung, den du in mir erzeugt hast :)
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 10:53
    Hallo Sarah,
    tatsächlich wollte er mich auf nächste Woche vertrösten, da ich aber sofort geweint habe hat er mich für morgen bestellt und gesagt, dass wir morgen schauen müssen, was wir weiter machen, wenn es unverändert bleibt.
    Wurmi lag ganz am Rand, deswegen kann es möglicherweise mit ganz viel Glück sein, dass es morgen Aufklärung gibt.
    Wenn nicht, möchte ich auf jeden Fall noch warten, bevor ich eine voreilige Entscheidung treffe.
    Seine Aussage war: 5mm ist sehr klein und kein Herzschlag zu erkennen. Ich bin sehr besorgt ehrlich gesagt.
    Ich sage nach dem Termin morgen Mittag auf jeden Fall Bescheid, ob es News gibt.
    Antwort
  • Nadine888
    Very Important Babyclubber (627 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 11:59
    Ich kann nur negatives berichten. Hatte Zwillinge. Einer war von Anfang an gut zu sehen und stetig am wachsen. Der andere war ein Nachzügler und hat es dann letzten Endes nicht geschafft obwohl das Herz angefangen hatte zu schlagen..
    Antwort
  • LaVistaa
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 12:13
    Hallo Mari,
    erstmal wünsche ich dir ganz viel Kraft und eine stressfreie Zeit bis zum Termin morgen. Daumen sind gedrükt!
    Eine Frage habe ich: Wieso sollten denn die beiden Abbrüche (schon relativ lange her beide) sich auf die Fruchtbarkeit bzw Embryoentwicklung auswirken? Habe vergleichbares noch nie gehört bin aber interessiert.
    Schöne Grüße
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 12:24
    Hallo Nadine, das tut mir Leid für dich :(
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 12:33
    Hallo LaVista,
    meine gesundheitliche Vorgeschichte beinhaltet wesentlich mehr, als ich geschildert habe.
    Seitdem ich 14 war habe ich die Pille genommen, die mehrfach (6mal) gewechselt wurde. Ich hatte regelmäßig Zysten und teils chronische Blasenentzündungen und nunmal die 2 Abbrüche.
    Meine Periode habe ich trotz Schmerzmittel zuletzt nur im Bett überstanden.
    Ich habe starkes Asthma, diverse Allergien, Neurodermitis, Unverträglichkeiten und eine enorme psychische Belastung.
    Auf Grund der Thrombose in 2016 bin ich nach wie vor in Behandlung.
    In meinem Umfeld wissen von all dem nur wenige.
    Ich weiß, dass andere Frauen auch trotz solchen Gründen tolle Schwangerschaften erleben, vermute, mein Arzt ist sehr „rational“ denkend ;)
    Direkte Zusammenhänge gibt es nicht, jedoch sind das wohl nicht zwingend die besten Voraussetzungen. Leider.
    Antwort
  • Sternchenx2018
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 12:45
    Das mache ich gerne bei mir war es ja nun mal letztendlich so.. aber ich weiss nicht ob bei einem tag schon solch gravierender unterschied sein soll.. ich hätte tatsächlich eine woche ausgehalten ... versuche den Termin doch noch um 3-4 tage zu drücken da sieht man dann schon mehr als bei einem tag unterschied.

    zu meiner gesundheitlichen Situation kann ich leider nur sagen das ich keine krankheiten habe.
    Ich hatte nur ein jahr davor einen Abbort in der 10 ssw.
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 13:08
    Sternchen, mein Arzt hat sofort morgen zugestimmt. Er hat meine Mutter während ihrer Schwangerschaft mit mir begleitet und wir kennen uns dadurch ewig.
    Ich werde selbst wenn morgen nichts zu sehen ist, abwarten und nichts voreilig entscheiden, weil 1 Tag wirklich kaum Veränderungen zeigen wird.
    Mit ganz viel Glück liegt der Wurm morgen etwas besser, so dass wir Herztöne sehen können.
    Wenn nicht, warten wir nochmal ab. Ich möchte nichts überstürzen und werde so oder so hoffen.
    Ich glaube nach wie vor an Schicksal und daran, dass alles seinen Sinn hat (auch wenn man ihn manchmal nicht versteht oder kennt).
    Ihr helft mir durch den Austausch wirklich sehr.
    Vielen Dank
    Antwort
  • MelanieJasmin87
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2019 22:23
    Oha, so ne Nachricht ist echt erschreckend :-/ ich drück dir ganz fest die Daumen, dass man bald doch nen Herzschlag erkennen kann und (bei deiner gesundheitlichen Vorgeschichte) auch sonst alles gut läuft!! Gib nicht auf! <3
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2019 09:17
    Danke dir für deine Worte.
    Noch glaube ich dran, dass sich alles aufklärt.
    Habe die Nacht kein Auge zugemacht & hab total Bammel.
    Noch knapp 2 Std warten bis zum Termin.
    Ich bin wie in Trance, unfassbar.
    Da wird aus dem Arbeitstier plötzlich eine sorgende Mami, der alles andere total egal ist. Faszinierend, wie schnell sich Prioritäten ändern. Bis vor ein paar Wochen habe ich mich für die Firma kaputt gemacht, jetzt ist sie mir absolut egal.
    Der Wurm wird kämpfen, ich bin mir sicher. Und wenn nicht, weiß ich, dass ich ganz viel Unterstützung habe, den Verlust zu verarbeiten.
    Auch hier von „Fremden“, wo ich niemals mit gerechnet habe.
    Ihr seid spitze!!!
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2019 13:14
    Danke euch nochmal für die aufbauenden Worte.
    Komme gerade vom Arzt.
    Dieser hat mich ans KH zur AS überwiesen.
    Antwort
  • MelanieJasmin87
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2019 13:43
    Oh nein 😢
    Das ist doch noch zu früh, oder?? Warte noch n paar Tage ab 😯🙁
    Antwort
  • chaina
    Superclubber (391 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2019 15:22
    also falls es dir noch möglich ist kannst du ja vielleicht doch warten die meisten gehen ja auch natürlich abfalls was nicht passt. oder man sieht dann vielleicht mehr .
    egal wie du dich entscheidest wünsch ich dir ganz viel Kraft
    Antwort
  • Sarah246
    Very Important Babyclubber (2373 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2019 16:33
    Mari das tut mir so leid. Ich würde, wenn möglich, auch noch warten mit einer AS. <br />
    Hat der Arzt jede Hoffnung aufgegeben ?
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2019 14:33
    Wir waren vorhin im Krankenhaus zur Vorbesprechung.
    Ergebnis: Nach wie vor 5mm & kein eindeutiger Herzschlag.
    Jedoch sagte die Ärztin, dass sie mir noch keinen OP Termin gibt, weil ich tatsächlich auf Grund der Größe erst in der 6ssw sein könnte.
    Blut wurde abgenommen & ich muss Montag wieder hin.
    Ich bin so fertig.
    Antwort
  • MelanieJasmin87
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 12.10.2019 20:04
    Ich meine, sich falsche Hoffnungen zu machen, wäre natürlich auch schwierig, weil die Enttäuschung umso größer sein könnte.... ABER hört sich das nicht eigentlich voll gut an?? Die Ärztin hat die Hoffnung doch wohl DEFINITIV noch nicht aufgegeben! Ich wünsche es Dir so sehr, dass am Montag ein kräftigerer Herzschlag zu sehen ist und es mindestens 1-2 mm gewachsen ist!
    Furchtbar, diese Folter warten zu müssen...
    Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute!! 💖
    Ich hoffe Du hast liebe Menschen um dich rum, die sich jetzt gut um dich kümmern 💖
    Antwort
  • MelanieJasmin87
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2019 07:04
    Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass heute ein deutlicher Herzschlag zu sehen & hören ist! 💖
    Antwort
  • Mari2712
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2019 17:55
    Hallo ihr Lieben,
    da ihr mitgefiebert habt, ein erneutes Update:
    Sonntag Abend: Schmierblutungen. Wir also wie von der Ärztin gewünscht sofort ins Krankenhaus.
    Dort wurden wir ausgelacht, dass wir da sind und dass wir noch Hoffnung haben und wieder nach Hause geschickt.
    Montag früh: Nüchtern geblieben, ab zum Frauenarzt zwecks AU, weil ich einfach nur noch geweint habe.
    Dieser hat mich bis Freitag krank geschrieben & mich gebeten, ein anderes Krankenhaus aufzusuchen, da ich mich null wohl gefühlt habe.
    Die erste Untersuchung wurde mittendrin wegen einer Notoperation unterbrochen, bei der zweiten hat der Arzt während der kompletten Untersuchung telefoniert (mit seiner Frau oder geliebten).
    Wir also gestern mit der neuen Überweisung in ein anderes Krankenhaus.
    Dort ewig gewartet, jedoch eine super tolle Ärztin erwischt.
    Resultat: Sie dürfe uns nicht viel Hoffnung machen, kann ohne Vergleichswert HCG jedoch keine OP empfehlen. Um 36 Std einzuhalten sollten wir heut wieder kommen.
    Gestern Abend: Unterleibschmerzen, Kreislaufkollaps & 4 mal Erbrochen. Wollte und konnte einfach nicht mehr.
    Heut früh: Nüchtern ins Krankenhaus, auf Vorbesprechung der OP mit Oberärztin gewartet. 4 Std. Ich war gefasst und entspannt.
    Resultat: HCG gestiegen, Entwicklung der Fruchthöhle etc klar zu sehen. Wir warten also bis Freitag und dann notfalls nochmal übers Wochenende.
    Begründung: Ihrer Meinung nach 5+2, alles offen.
    Sie sagte, SSW an letzter Periode auszumachen ist ein Richtwert, der jedoch nie komplett zutrifft, mal mehr, mal weniger.
    Da absolutes Wunschkind gibt sie noch kein GO zur OP, weil Entwicklung da ist und die erste Diagnose gerade mal 5 Tage her ist, was zu wenig zeitlichen Spielraum gibt.
    Wir hoffen nach wie vor. Was eine Achterbahnfahrt.
    Antwort
  • MelanieJasmin87
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2019 18:19
    Oh wow! Das freut mich sehr!! Also klappt es vielleicht doch!! Wie gut, dass ihr nochmal zu ner anderen Klinik gegangen seid!!! 💖💖💖
    Ich drück euch ganz fest die Daumen!! 😍😀👍👍👍👍
    Antwort
  • chaina
    Superclubber (391 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2019 20:01
    wir hoffen mit euch und drücken euch mega die daumen.
    vielleicht ist es doch eine kleine kämpfernatur.

    das mit dem krankenhaus ist echt blöd hab da bei uns leider ähnliche Erfahrungen gemacht bin als ich schwanger war in der 11 woche mit schmierblutung in die Notaufnahme. der Arzt meinte ich müsste da bleiben da es wahrscheinlich ein fehlgeburt wird. die schwester hatte dann netter weise den Bildschirm so gedreht das ich das kleine wenigstens sehen kann und das herz schlug und ey bewegte sich
    hab mich geweigert mit hilfe der schwester ihm ein zettel unterschrieben und bin nach hause. völlig fertig weil auf dem schreiben für meine Frauenärztin auch abort stand.
    bin am nächsten morgen gleich zu ihr hin und durfte auch sofort rein. sie fragte mich dann was der arzt gesehen hat dem krümel ging es gut und es war wahrscheinlich nur ne kleine blutung außerhalb der Gebärmutter.
    tja morgen wird sie 5 monate.

    solange hoffung da ist kann es noch alles werden.
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.