menü
My Babyclub.de
Training im Fitnessstudio

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 07.11.2019 15:38
    Hey,

    ich stehe jetzt ein paar Monate nach der Entbindung und muss sagen, ich bin ziemlich unzufrieden mit meinem Körper. Deshalb habe ich jetzt begonnen, 3-4x wöchentlich ins Fitnessstudio zu gehen.

    Ich weiß noch nicht recht, was ich davon halten soll. Diese ganzen Maschinen helfen mir doch nicht wirklich dabei, im Alltag schneller, stärker, sportlicher zu sein, oder?
    Antwort
  • Kommentar vom 07.11.2019 16:43
    Hallo, Rosalinde!

    Ich gehe auch regelmäßig ins Fitnessstudio und bin auch nicht ganz 100% zufrieden, wenn es ums Trainingsangebot geht.
    Ich zum Beispiel trainiere nicht, weil ich mit meinem Aussehen unzufrieden bin, sondern weil ich, wie du schon sagst, schneller, stärker, fitter weren möchte.

    Für die Form sind die Fitnessstudiogeräte ja super, da sie einzelne Muskeln trainieren und man so seine Proportionen genau planen kann, aber um mich wirklich fit zu halten, zähle ich eher auf funktionales Training. Dabei wird für den Alltag trainiert, nicht nur für die Schönheit. Ich hab da einen super Artikel gefunden: https://aerobis.com/de/functional-training/
    Da wird das Functional Training an sich genauer erklärt. Lies dir das auf jeden Fall mal durch ;)
    Antwort
  • Kommentar vom 19.11.2019 10:41
    Hallo,

    ich bin auch schon länger in einem Fitnessstudio angemeldet. Für mich habe ich festgestellt, dass ich effektiver trainiere, wenn keine Freunde dabei sind und ich die Übungen für mich (mit Musik) ausüben kann. Natürlich braucht man einen gewissen Grad an eigener Motivation, um langfristig am Ball zu bleiben.
    Antwort
  • Kommentar vom 23.11.2019 02:24
    Ich gehe auch ab und an in ein Fitnessstudio, muss aber auch ehrlich sagen, dass das auch einige Zeit gedauert, bis ich das richtige gefunden habe. Über dflv.de/fitnesstrainer-b-lizenz.html bin ich dann etwas schlauer geworden. Wir war nicht klar, dass es auch in diesen Bereichen diverse Linzenzen gibt. Hat das jemand von euch gewusst? Da ich aber ziemlich viel Wert darauf lege, habe ich mir ein Studio gesucht, wo mindestens ein Trainer diese B-Lizenz hat.
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2020 15:52
    Wenn die Geräte nichts für dich sind, dann schau dir mal zuhause ein paar Übungen mit dem eigenen Körpergewicht an. Da trainierst du dann im Studio nicht nur die großen Muskelgruppen sondern auch die Muskulatur, die dich stabilisiert.
    Außerdem sehe ich oft andere Frauen im Studio, die Wellnesstraining machen. Sehr niedrige Gewichte nutzen ist nicht sinnvoll, wenn man fitter und stärker werden will.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.05.2020 16:37
    Ich denke definitiv, dass Widerstandstraining der beste Weg ist, um wieder in Form zu kommen, ich liebe es
    Antwort
  • Kommentar vom 05.06.2020 10:38
    Ich mag das Training in der Fitness-Studio nur außerhalb der Stoßzeiten, wenn es so voll ist, dass es einfach nicht angenehm ist.
    Antwort
  • Kommentar vom 23.10.2020 15:31
    Hm

    Gehst du zum ersten Mal ins Fitnessstudio? Hast du dich bereits mit dem Trainer beraten? Die Benutzung des Geräts ist sehr wichtig, dass du die richtige Position hast, und wenn du es einfach tut, ohne den richtigen Winkel zu kennen, kann es schwierig sein. Das Training macht auch nur 20% aus, der grösste Teil davon entfällt auf Ihre Ernährung. Ich liebe es, ins Fitnessstudio zu gehen. Versuchst du, mehr Herz-Kreislauf-Training zu machen und Gewichte zu benutzen. Machst du jede Übung 3x10 Wiederholungen und erhöhst du jedes Mal das Gewicht. Auch wenn du bereits denkst, dass das Gewicht zu leicht ist, muss du es erhöhen. Versuchst du, das Gewicht alle 2 Wochen zu erhöhen und isst du mehr Eiweiß, schneiden Sie Zucker. Du solltest das Ergebnis sehen.
    Antwort
  • Kommentar vom 24.11.2020 17:34
    Ich kenne das Gefühl, dass man denkt, man muss ins Fitnessstudio gehen, weil das alle machen. Das kann auch klappen und die Pfunde purzeln lassen, aber nur dann, wenn du an dem Sportangebot dort Spaß hast und damit regelmäßig hingehst. Ansonsten lohnt sich das (doch meistens recht teure) Fitnessstudio nicht.

    In puncto Sport musst du versuchen, eine Sportart zu finden, die dir Freude macht und bei der du bleibst. Da hilft nur ausprobieren. Ich spreche da aus Erfahrung, hab gefühlt schon alles mal getestet. Fußball, Tennis, Badminton, Fitnessstudio, Joggen,... mittlerweile habe ich für mich festgestellt, dass Yoga eine Sportart ist, die mir liegt und auf die ich mich freue.

    Natürlich wird Yoga die Pfunde nicht ebenso purzeln lassen wie Ausdauer- oder Krafttraining. Mein Punkt ist, dass du versuchen solltest eine Sportart oder einen Kurs zu finden, der dir Spaß macht. Dann bleibst du automatisch an der Stange und das ist schon die halbe Miete! :)
    Antwort
  • Kommentar vom 08.02.2022 09:48
    Hallöchen,
    Seit der Geburt meiner Zwillinge hab ich den Kampfsport für mich entdeckt. Sagt euch Fitnessboxen etwas? Wirklich empfehlenswert. Anfangs hatte ich Probleme mit den Boxhandschuhe, da sie sehr unangenehm zu tragen waren. Mit den Boxhandschuhen von GES https://globalenergysports.de/ ist das Problem verflogen. Die sind wirklich klasse!
    Antwort
  • Kommentar vom 08.02.2022 16:36
    Ich bin nicht so der Freund davon in ein Fitness-Studio zu gehen.
    Man kann eben auch viel zu Hause oder in der Natur machen.
    Zum Beispiel kann man seine Bauchmuskeln trainieren.
    Warum das effektiv ist und wie man diese am Besten trainieren sollte,
    erfährt man hier: https://www.ispo.com/knowhow/id_77599572/mythos-bauchmuskeln-zehn-gruende-fuer-eine-starke-koerpermitte-.html
    Antwort
  • Kommentar vom 30.09.2022 10:45
    Grundsätzlich sind diese Maschinen ja zum Trainieren da. Wenn man damit ganz neu beginnt, empfiehlt es sich, einmal ein paar Einzelcoachings zu buchen, um den Umgang damit zu lernen. Zudem gibt es im Fitnessstudio ja auch Gewichte: Langhanteln, Kurzhanteln, etc. Manche tun sich leichter damit. Ich persönlich gehe zwei - drei Mal pro Woche ins Studio. Je nachdem, wie ich Zeit habe. Einmal zum Langhantel-Gruppentraining, das hilft mir, Übungen zu verinnerlichen und ich mag das gemeinsame Training. Ein bis zwei mal trainiere ich selbstständig auf den Geräten und danach noch selbstständig mit den Hanteln. Den Rest trainiere ich zuhause mit Youtube, ist auch eine super Möglichkeit, Sport zu machen. Die Auswahl auf der Plattform ist wirklich sehr vielfältig, da ist für jeden was dabei.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern