menü

Geburtspositionen & Geburtsarten

Die beliebtesten Geburtspositionen

Entbindung: die Geburtsarten
Die Zeiten, in denen Babys zwingend im Bett liegend geboren werden mussten, sind glücklicherweise passé, denn es gibt einige weitere Geburtspositionen, die wir euch hier vorstellen wollen. Denn je selbstbestimmter eine Geburt verläuft, desto entspannter und motivierter ist die Mutter und kann die Entbindung meist besser bewältigen. Ein Umstand, der sich auch positiv auf das Baby auswirkt. Denn Stresshormone und Schmerzreize übertragen sich auch auf das Ungeborene. 

Für eine Geburt gibt es keinen Masterplan. Vielmehr solltest du dich in der Eröffnungsphase ausprobieren: Welche Position ist angenehm, wie kannst du die Wehen besser aushalten und veratmen, wie dreht sich das Baby am besten in das Becken hinein – all diese Gegebenheiten haben Einfluss auf die Geburt.

Versuche dabei, ein Körpergefühl für den Moment zu entwickeln. Dann ergibt sich automatisch die Geburtsposition, in der dein Baby dann das Licht der Welt erblickt.

Im Vorfeld kannst du dich mit den Geburtspositionen vertraut machen und dich bei Kliniken, Geburtshäusern und der Hebamme informieren, welche Entbindungspraktiken dort möglich sind.

Weiterlesen:
Die Geburtsphasen
Geburt ohne Schmerzen?
Optimaler Start ins Leben
Eltern-Kind-Beziehung
Das solltest du wissen!

Entbindung - Hebammenrat zum Thema:

Hallo, zuerst einmal ganz herzlichen Glückwunsch zu der Geburt Ihres Kindes! Bitte hadern Sie nicht mit sich und der Geburt! Sie haben alles gegeben und e... Weiterlesen ...

Hallo, Sie können damit ab der 36. SSW anfangen, alles was gut tut. Es ist eine gute Vorbereitung, aber natürlich wird es nicht sofort anfangen. Ich drü... Weiterlesen ...

Erst mal halte ich bei Ihrer Vorgeschichte die Entscheidung für einen geplanten KS für absolut richtig. Auch wenn Sie "nur einmal" einen Anfall hatten, ist de... Weiterlesen ...

Meinungen aus der Community:
  • Neues Jahr, neues Glück? Hey ihr Lieben fleißigen Hibbler, Ich starte hier die Liste für nächstes Jahr. Hoffentlich mit vielen vielen Tests. Verzei...
  • Hallo alle miteinander, ich dachte ich starte hier einmal ein neues Thema und vielleicht findet sich ja hier jemand, dem es genauso oder ähnlich geht wie u...
  • Hallo liebe Wunschmamis, Warum noch eine hibbelgruppe? Vielleicht bin ich allein damit, aber ich fühlte mich zu keiner Gruppe zugehörig... in der einen Grup...

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen