my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Mann zeigt keine Interesse

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Hibba
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 09.12.2019 12:28
    Hallo zusammen,
    ich hab ein Thema das mich bedrückt und hoffe ich bekomme eure Meinungen dazu.
    Ich bin 29 Jahre arbeite momentan in vollzeit hab aber nur einen befristeten Vertrag. Bin seit zwei Jahren mit meinen Mann verheiratet. Ich bin momentan in der 25 ssw. Das Baby war zwar ungeplant aber ich freue mich total darauf. Mein Mann war anfangs sehr skeptisch aber jetzt hat er es auch akzeptiert...naja das denke ich zumindest. Ich hab das Gefühl das mein Mann aber nichts mit dem Thema zutun haben will. Er interessiert sich nicht für die kindsbewegungen noch will er mit mir einen Namen aussuchen oder ein zimmer einrichten. Wie sind denn eure Männer so? Bringen sie sich mehr zu dem Thema ein oder ist es so normal?
    Antwort
  • Elyriata
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 09.12.2019 22:35
    Hallo Hibba,
    wenn ich das so lese, fühlt es sich für mich nicht gut an. Ich stecke ja nicht im Kopf deines Mannes, aber auf mich wirkt es so, dass er sich noch nicht damit arrangieren konnte Vater zu werden. Ich finde es sehr ungewöhnlich nicht gemeinsam einen Namen auszusuchen. Spricht er denn sonst mit dir über seine Gedanken und Sorgen? Vielleicht fragst du ihn einfach mal, was er denkt und wie es ihm geht, beim Gedanken Vater zu werden. Ich hoffe, er kann sich irgendwann darauf einlassen und über sein Kind freuen.
    Antwort
  • Jona86
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 17:51
    Hi Hibba,

    ich denke du solltest vorsichtig das Gespräch zu ihm suchen ohne vorwurfsvoll zu klingen. Sag ihm dass du dich vielleicht irrst, aber du das Gefühl hast, dass er sich nicht über das Baby freut.
    Maenner ticken anders als wir, entweder leben sie ihre Freude nicht so aus, oder sind schon viel weiter und machen sich Sorgen, wie sie die Familie ernaehren sollen, ob es finanziell klappen wird etc. Vielleicht ist es ihm noch zu früh ein Babyzimmer einzurichten etc.,weiß jetzt nicht in welcher Woche du bist. Du kennst ihn am besten, vielleicht ist er ja von Haus aus etwas zurückhaltender und haelt den Ball immer flach. Ich drücke jedenfalls die Daumen für euch, dass alles gut gehen wird!
    Antwort
  • insjorg
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2020 13:48
    Schauen Sie sich das an, vielleicht hilft Ihnen sogar dieses kleine Ding https://asitoughttobe.com/his-secret-obsession
    Antwort
  • weHope
    Superclubber (330 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2020 23:48
    mein ex war genauso. Kinderzimmer, Möbel, alles egal. War sogar Wunschkind. Irgendwann war es mir zu viel. Hat mich und das Baby ignoriert.
    Acht ihr sonst was zusammen? Das ihm nur das Baby dingvzu viel ist?
    Antwort
  • Treehamster
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2020 04:24
    Während der Schwangerschaft kann mein Mann mit dem Baby auch nicht viel anfangen. Aber ich hätte auch nicht das Bedürfnis, dass er mit zum Doc kommt. Bei der Namenssuche habe ich auch immer geschubst. Er meinte nur, was ihm gefällt und was nicht. Kein Bauchtatschen, kein Ultraschall ansehen... Aber muss ja auch nicht. Für ihn ist das zu abstrakt.

    Ich weiß aber, dass sich sein Verhalten ändert, solbald das Kind da ist. Das war bereits bei unserer ersten Tochter so. Es kommt auf den Mann an, ob das nun ein Problem ist, oder nur seine Art mit dieser für ihn extrem abstrakten Situation umzugehen. Ich wünsche dir jedenfalls, dass es sich spätestens mit der Geburt ändert.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.