my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Positiver und negativer Schwangerschaftstest

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 05.03.2020 18:11
    Hey ihr lieben ich bräuchte mal einen Rat von euch
    Ich habe am 28.01 das letzte mal meine Regel gehabt und hatte am 21.2 einen test gemacht der mir leicht positiv anzeigte. Am 24.2 habe ich dann für 2 Tage eine Zwischenblutung bekommen und habe am 26.2 nochmal 3 Tests gemacht die alle leicht positiv anzeigten. Daraufhin bin ich einen Tag später zu einem FA, bei dem Ueintest von ihm wurde auch eine le8chte Linie angezeigt, woraufhin er meinte ich sollte am 2.3 alao jetzt vergangenen Montag nochmals mein Morgenurin abgeben. Muss auch dazu sagen dass ich seit über einer Woche immer Unterleibschmerzen aud der linken seite und in der mitte habe und atarke Übelkeit aber meist erst ab Nachmittags.
    Auf jeden fall war ich dann am Montag da und da wurde mir einfach gesagt dass nix mehr nachzuweisen ist und dmit keine Schwangerschaft mehr besteht.
    Bin darauf hin zu einer anderen, weil ich die Art und Weise scheiße fand.
    Diese Ärztin machte untenrum ein Ultraschall und teilte mir mit, dass eine Fruchthöhle zu erkennen sei und sie mir Blut abnehmen möchte. Am dienstag bekam ich den anruf dass der hcg wert bei 0.2 liegt und damit zu biedrig ist alao keine Schwangerschaft ist, ich mich aber dennoch bei einer anderen FÄ melden soll weil die keine neuen Patienten mehr nehmen, hatte auch an dem Tag nichmal zu Hause getestet und der Test war negativ. Alao bin ich gestern wieder zu einer neuen und die hat mir wieder blut abgenommen, und gesagt sie könne es nicht ausschließen dass ich noch schwanger bin.
    Hatte gestern dass erste mal wieder seit Sonntag starke Unterleibschmerzen und hatt ein komisches Gefühl. Habe mir also wieder einen Test gekauft und es kam sofort eine leicht blaue Linie die auch mein Freund soforr gesehen hat.
    Ich bin total ratlos und denke schon ich bilde mir das alles ein, kriege auch erst morgen das Ergebnis vom 2. Bluttest. Nach der einen FA die die Fruchthöhle am Montag gesehen hatte wäre ich in der 4. Woche (5+5).
    Hattet ihr auch sowas schonmal? Kein Arzt kann mir richtig sagen ob ich schwanger bin oder nicht mehr bin, mal positiv mal negativ..
    Bin sehr ratlos und hoffe ihr könnt mir mit euren Erfahrungen helfen.

    Liebe Grüße Sarah
    Antwort
  • Kommentar vom 08.03.2020 10:13
    Moin Sarah,
    ich kann dir leider nicht mit Erfahrungen weiterhelfen, aber wenn ich du wäre, würde ich, sofern du bis dahin nicht deine Men’s bekommen haben solltest, in ein paar Wochen nochmal zum Ultraschall gehen. Wenn da was kleines ist, sieht man es dann deutlich. Wenn du so lange nicht warten magst, könntest du dich auch im Krankenhaus untersuchen lassen, die habe meines Wissens nach oft bessere Geräte als die FAs.
    Ich hoffe, du hast entweder durch die Ergebnisse des Bluttests mittlerweile Klarheit oder ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Alles Gute!
    Antwort
  • Kommentar vom 08.03.2020 11:13
    Hallo Sarah!
    Es kann schon sein dass du schwanger warst und daher die ersten SS Tests positiv waren. Es kann aber leider auch sein dass sich das Baby nicht richtig angebissen hat - das würde den super niedrigen HCG Wert erklären!
    Wie gehts dir jetzt? Hast du weitere Untersuchungen machen können?
    Alles Gute auf jeden Fall & auf dass du bald ein Baby in Händen halten kannst!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.