my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Schwangerschaftstest | ab wann?

Schwangerschaftstest für zu Hause

Schwangerschaftstest
Bei einem „Heim-Schwangerschaftstest“ kann zu Hause geklärt werden, ob man schwanger ist. Allerdings ist eine sorgfältige Durchführung des Tests entscheidend für ein korrektes Ergebnis. Ab wann ein Schwangerschaftstest Sinn macht und wie er richtig angewendet wird, erfahrt ihr hier.

Schwangerschaftstest ab wann?

Manche Schwangerschafttstests, die sogenannten Schwangerschaftsfrühtests, können laut Hersteller schon fünf bis sechs Tage vor der Menstruation eine Schwangerschaft nachweisen. Die Fehlerquote bei dieser Art von Schwangerschaftstest ist jedoch recht hoch. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten die Tests also besser erst einige Tage nach dem Ausbleiben der Periode durchgeführt werden, da sonst ein falsches Ergebnis die Folge sein kann. Dies kommt zum Beispiel vor, wenn der Schwangerschaftstest gemacht wird, bevor die befruchtete Eizelle abgeht. Also, auch wenn es schwer fällt: lieber noch ein bis zwei Wochen warten.

Schwangerschaftstest – das ist zu beachten

  • den Schwangerschaftstest am Besten morgens durchführen, da der Morgen-Urin eine höhere HCG-Konzentration enthält. Das HCG (humane Choriongonadotropin) wird umgangssprachlich als Schwangerschaftshormon bezeichnet, da es in der Frühschwangerschaft in der Plazenta gebildet wird und für die Erhaltung der Schwangerschaft verantwortlich ist

  • da der Urin für ein optimales Testergebnis unverdünnt sein sollte, etwa eine Stunde vor dem Test nichts mehr trinken

  • wenn der Schwangerschaftstest morgens nicht durchgeführt werden kann, den Urin in einem sauberen(!) und seifenfreien Gefäß sammeln und im Kühlschrank lagern. Allerdings sollte die Aufbewahrungszeit 12 Stunden nicht überschreiten

  • die Gebrauchsanweisung des Schwangerschaftstests sorgfältig durchlesen exakt an die Anweisungen halten

  • den Schwangerschaftstest nicht mehr benutzen, wenn die Verpackung beschädigt oder das Haltbarkeitsdatum überschritten ist

  • die Anti-Babypille oder Antibiotika beeinflussen das Ergebnis des Schwangerschaftstests normalerweise nicht. Es gibt allerdings andere Medikamente, die es verfälschen können (beispielsweise Antidepressiva). Daher immer die Packungsbeilage sorgfältig durchlesen

  • ist das Testergebnis nicht eindeutig, den Test etwa acht Tage später noch einmal durchführen. Bestehen dann immer noch Zweifel, beim Frauenarzt melden

Schwangerschaftstest – weitere Informationen

Wenn der Schwangerschaftstest positiv ausfällt, dürft ihr euch schon ein kleines bisschen freuen und einen Termin beim Frauenarzt vereinbaren. Dieser überprüft dann nochmals, ob wirklich eine Schwangerschaft eingetreten ist. Sollte der Test negativ sein, die Blutungen jedoch ausbleiben, ist ein Arztbesuch ebenfalls unumgänglich.

Schwangerschaftstest - lest dazu auch:

Auf Nummer sicher gehen
Fruchtbarkeit bei Frau und Mann

Hebammenrat zum Thema "Schwangerschaftstest":

Hallo, viele Tests und Untersuchungen in einer sehr frühen Schwangerschaftswoche bringen leider meistens mehr Verunsicherung als feste Erkenntnisse. So ist es ... Weiterlesen ...

Hallo, ich finde nicht so ganz Ihre Frage. Ja- es kann sein, das sie schwanger sind. Ja- es kann sein, das Sie den Test zu früh angewendet haben. Nein- Flüssi... Weiterlesen ...

Hallo, leider lässt sich Ihre Frage nicht 100 prozentig sicher beantworten. Ein hoher HCG-Spiegel würde einen Eisprung unterdrücken. Es ist aber normal, wenn... Weiterlesen ...

Meinung aus den Foren:
Kommentar vom 30.07.2015 10:09
Schwangerschaft
Hallo Ihr Lieben.
Vielleicht hilft meine Form, von Beitrag.
Ich habe meine Schwangerschaft rechtzeitig erkennen/ erlesen können, da ich mir einen Schnelltest auf der "Baby-Ratgeber.net" Seite bestellt habe. Des Weiteren han ich ausreichend Anzeichen erhalten und hätte den Test nicht unbedingt machen müssen. :0)
Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Hol dir deine Wunschbaby-App!
  • Hol dir deine Wunschbaby-App auf dein Smartphone und hilf deinem Babyglück pünktlich auf die Sprünge.

Vornamen by babyclub.de

Jetzt mithibbeln!
  • Du bist hibbelig? Andere auch! Hibbelt euch gemeinsam durch den Kinderwunsch zum Wunschbaby.

Wann kann ich schwanger werden?
  • Berechne jetzt deine fruchtbaren Tage und hilf deinem freudigen Ereignis auf die Sprünge!

Shoppingtipp
Frage unsere Hebammen!
Aktuelles
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Manche Dinge bespricht man lieber bei einer Tasse Kaffee?

    Finde jemanden zum Reden und Zuhören in deiner Nähe!

  • Im Freundeskreis allein mit Kinderwunsch?

    Finde Freunde aus der Nähe, die auch ein Baby wollen!

  • Du suchst einen guten Frauenarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?