my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Bilinguale Erziehung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 14.07.2020 14:10
    Hallo liebe Mamas oder Zukunfts-Mamas,

    Ich weiß nicht genau ob das jetzt hier rein passt. Ich bin zwar erst in der 15. Ssw aber mache mir natürlich jetzt schon ziemlich viele Gedanken um so ziemlich alles. Unter anderem auch: In welcher Sprache soll ich mit meinem Baby reden, wenn es da ist? Klar ist es noch eine Weile hin bis dahin aber die Frage habe ich mir schon oft vor der Ssw gestellt. Meine Eltern und Großeltern sind Russlanddeutsche und einige von ihnen „volle“ Russen, meiner Familie ist der Erhalt dieser Sprache sehr wichtig, ich kann Russisch eigentlich gut aber nicht super (also ich muss bevor ich was sage oft erst mal kurz nachdenken was ich sage). Mein Partner und seine Familie sind auch Russlanddeutsche, nur war ihnen die russische Sprache nie wichtig sodass mein Freund kaum russisch spricht und wir uns zu Hause nur deutsch unterhalten, weil es für uns beide einfach „natürlicher“ ist und unbeschwerter. Es gäbe die Möglichkeit, dass mein Partner mit dem Kleinen deutsch redet und ich nur russisch, weil es heißt ja immer wenn man schon eine zweite Sprache spricht sollte man sie dem Kind auch weitergeben. Allerdings stelle ich mir das etwas kompliziert vor, weil ich dann quasi nicht „frei raus“ reden kann was ich denke und wenn ich ein Wort vergesse auch mal Google Übersetzer aufmachen müsste (selten aber es könnte vorkommen) und das für die Kommunikation mit dem
    eigenen Baby echt nicht schön ist. Ich hab auch Angst das Baby durch meine Unerfahrenheit so zu verwirren, dass es lange Zeit nicht sprechen wird. Meine Familie hat angedeutet, dass es ja auf jeden Fall russisch sprechen muss und mich so irgendwie unter Druck gesetzt. Die Meinungen bei bilingualer Erziehung spalten sich immer stark, bin gespannt was ihr mir dazu sagen könnt. Jede Meinung und jeder Erfahrungsbericht ist mir recht und ich freue mich über Antworten. Vielen Dank ❤️
    Antwort
  • Kommentar vom 13.08.2020 16:23
    Also ich denke, wenn du ganz natürlich mit dem Kind auf deutsch kommunizierst, und dir russisch doch an mancher Stelle schwer fällt, solltest du da beim deutschen bleiben. Es soll sich ja auch für dich gut anfühlen und keinen Stress bedeuten.
    Lass dich da von der Familie nicht unter Druck setzen. Es ist verständlich, dass sie die Sprache erhalten möchten, aber das sollte dir/euch nicht zur Last fallen. Vielleicht kann euer Kind ja auch einfach etwas später russisch lernen, also in der Schule. Dann wird die Sprache ja auch erhalten, aber es wird für euch entspannter sein.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.12.2020 16:16
    Können die Großeltern Russisch übernehmen neben sie es für so wichtig erachten? Ich bin gerade auch erst schwanger und bei mir wird es so sein dass ich mit dem Kind Englisch, mein Mann Deutsch und meine Mutter Russisch reden wird :)
    Antwort
  • Kommentar vom 30.12.2020 17:17
    Lass dich nicht unter drück setzen!
    Mein Sohn wächst dreisprachig auf, ist durch familienkonstellation so gegeben.
    Ich spreche allerdings fast nur deutsch mit ihm, das ist meine natürliche herzenssprache, so spreche ich mit allen Babys/Kleinkindern!
    Manchmal sag ich was in englisch, aber meist nur wenn mein Mann dabei ist. Er spricht viel französisch mit dem Kind.
    Unser Sohn ist fast 2 und spricht noch fast nix. Ist aber wohl oft bei mehrsprachiger Erziehung so.
    Ich würde an deiner Stelle deutsch sprechen und Russisch den Großeltern überlassen.
    Antwort
  • Kommentar vom 11.04.2021 19:46
    Hi!

    Ohje, vor genau dem gleichen Problem stand ich damals auch... meine Eltern „volle“ Russen, Mann deutsch und ich würde meine russischkenntnisse genauso so wie du deine beschreiben.
    Ganz ehrlich - wenn es „automatisch“ kommt spreche ich Russisch mit meinem Sohn, mein Mann nur deutsch und meine Eltern ausschließlich Russisch. Die abendroutine findet auf englisch statt (spreche es sehr gut und hab eine ganze Weile in einem englischsprachigen Land gelebt).
    Der kleine ist jetzt 22 Monate alt und spricht überwiegend deutsch, versteht Russisch einwandfrei und benutzt oft russische Wörter. Englisch fließt ab und an in sein geblabbel ein. Er hat kein bisschen später angefangen zu sprechen, hat sehr schnell 2 Wort Sätze bekommen und kommuniziert mit Hilfe aller Sprachen sehr gut mit uns. Sein Russisch klingt besser als meins 🤣
    Antwort
  • Kommentar vom 26.07.2021 12:20
    Großartige Idee! Erwarte nur nicht, dass es sich um ein englisch-deutsches Paar handelt, es ist zu einfach. Junge Leute lernen selbst Englisch, aus Filmen und Musik. Ich rate Ihnen, eine romanische europäische Sprache zu wählen. Persönlich haben sich meine Kinder nach Filmen mit A. Celentano sofort ins Italienische verliebt. Wir studieren https://preply.com/de/online/italienisch-Nachhilfe , diese Plattform ist nach langer Suche auf uns gestoßen. Davor habe ich https://duolingo.com/ und einige andere Privatlehrer ausprobiert, aber diese Geschichte hat nichts gebracht
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 3
    Negativer Test am 16.09.2021
  • Übungszyklus: 3250
    Menstruation am 25.08.2021
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 07.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern