my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Versehentlich Radler getrunken 15 ssw

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 15.08.2020 01:10
    Hallo ihr Lieben, ich bin aktuell in der 15 SSW und habe gestern mit meiner Schwester und unseren Partnern Geburtstag gefeiert. Für mich wurde extra alkoholfreies Radler besorgt nur leider hat sich mein Schwager bei den Flaschen vergriffen. Das ist allerdings erst aufgefallen, nachdem meine Schwester in der Küche unsere Gläser wieder auffüllen wollte und die Flaschen weggeräumt hat... nun mache ich mir so schlimme Vorwürfe und mein Schwager natürlich auch... Ich habe das wirklich nicht rausgeschmeck und quasi eine 0,5 l Flasche Radler mit 2,5% getrunken. Ich hoffe so sehr das nichts passiert und ich dem kleinen nicht geschadet habe... ich weiß, passiert ist passiert aber könnt ihr mich vielleicht trotzdem beruhigen? Dankeschön
    Antwort
  • Kommentar vom 16.08.2020 01:04
    Liebe Polyanna,
    Alkohol in der Schwangerschaft ist tabu und man sollte grundsätzlich auch nicht gelegentlich trinken. Aber wegen dieses versehentlichen Radlers brauchst du dich nicht fertig machen. Das Kind hat bestimmt keinen Schaden genommen. Manche Frauen trinken gelegentlich ein Glas Sekt oder Wein (wovon mir mein Frauenarzt dringend abgeraten hat) aber deren Kinder werden deswegen ja auch nicht gleich "dumm". Außerdem kommt es vor, dass Frauen weit in die Schwangerschaft nicht wissen, dass sie schwanger sind, normal weiter Essen und Trinken konsumieren, ohne auf irgend etwas zu achten und bekommen meist auch gesunde Kinder. Also tief durchatmen, du hattest ja keinen Suff oder so. Wird schon alles gut sein. Und künftig - kein Alkohl mehr. Mit den Worten meines Frauenarztes: "nicht mal eine Weinschaumcreme"
    Viele Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 16.08.2020 07:45
    Dazu, wie gefährlich der halbe Liter (!) jetzt war, kann ich nichts sagen, das kann aber wohl keiner so pauschal. Alkohol kann eben immer schädlich sein, dazu kommen auch noch weitere Faktoren, wie zum Beispiel Medikamente oder wie die Mutter den Alkohol abbaut. Also auch ein Experte für FAS könnte jetzt keine genaue Aussage treffen, welche Auswirkungen das auf das Kind hat. Vielleicht und hoffentlich keine.
    Nur mal so am Rande solltest du dir überlegen während der Schwangerschaft (und Stillzeit) auch auf "alkoholfreie" Biere und Alster zu verzichten, weil diese eben auch nicht gänzlich frei von Alkohol sind, sondern Restmengen enthalten. Man kann die gesetzlichen Richtwerte googlen. Die sind zwar nicht ganz so hoch, aber Alkohol ist eben Alkohol.
    Alles Gute Red-Fox
    Antwort
  • Kommentar vom 16.08.2020 09:44
    Liebe Polyanna

    Ich will nicht lange ausschweifen und irgendwelche Studien zitieren.
    Das Alkohol in der Schwangerschaft tabu ist, weißt du ja und nimmst das auch sehr ernst wie ich das sehe.
    Mach dir keinen Kopf, deinem Baby geht’s gut! Du hast keinen Vollrausch gehabt und das versehentlich getrunkene Radler wird keinen Schaden anrichten.
    Ich selber habe natürlich auch in meinen Schwangerschaften auf Alkohol verzichtet und kenne aber 2 Fälle persönlich wo die Schwangerschaft erst später erkannt wurde. Beide Kids gesund und munter!
    Also wie gesagt, den Stress den du dir jetzt machst ist wahrscheinlich schädlicher für deinen Zwerg als das eine Radler ;)

    Eine schöne Schwangerschaft wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    June
    Antwort
  • Kommentar vom 20.08.2020 13:49
    Hallo Polyanna,

    Ich habe letztens noch mit meiner FÄ über das Thema Alkohol gesprochen. Sie meinte, dass man natürlich grundsätzlich keinen Alkohol trinken soll, dass es aber definitiv auf das regelmäßige ankommt (also das ist definitiv schlimmer, als eben dieses versehentliche Glas). Und es kommt auch darauf an, wie schnell der Alkohol vom Körper wieder abgebaut wird. Das hat bei dem einen Radler bestimmt nicht so lange gedauert. Also mach dir nicht so einen Kopf und pass zukünftig doppelt auf (aber das wirst du wahrscheinlich eh machen 😉)
    Antwort
  • Kommentar vom 20.08.2020 15:00
    Hallo Polyanna,

    Da du es ja nicht absichtlich gemacht hast und ich nehme an auch nicht in Zukunft regelmäßig Alkohol konsumiertst würde ich mir an deiner Stelle keinen Kopf machen .
    Ich habe bei mir in der Familie schon den Fall gehabt , dass der Arzt meinte ,wenn man ein Glas Bier am Tag trinkt ,es nicht dem Kind schadet 🥴 und so wurde jeden Mittag ein Glas Bier getrunken 🤦🏽‍♀️ Gott sei dank rede ich nicht von einem deutschen Arzt .

    Mach dir also nicht weiter Kopf .. selbst in Säften, Schorlen oder malzgetränke ist Alkohol drin .. nur ist der Alkohol Anteil nicht so hoch , dass er angegeben sein muss
    Antwort
  • Kommentar vom 21.08.2020 18:17
    Liebe Polyanna,
    Wie die anderen das auch so schön und beruhigend sagen; da brauchst du dir wirklich keinen Kopf zu machen. Dieses eine Radler wird deinem Kind mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit nichts angetan haben. Alles Gute für deine weitere Schwangerschaft.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.