my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Geburt allgemein

Kopflage während der Geburt: Eine Freundin von mir (40. Woc...

Anonym

Frage vom 29.11.2000

Kopflage während der Geburt: Eine Freundin von mir (40. Woche) hat Angst vor der Geburt, weil ihr Arzt ihr gesagt hat, dass das Kind zwar in Kopflage ist, jedoch das Gesicht nach vorne, also zum Mutterbauch, hat und dass die Geburt dadurch schwieriger wird. Ist das wahr?
Hebamme

Antwort vom 01.12.2000

-Ja, das stimmt schon. Aber wenn das Kind noch nicht sehr fest im Becken sitzt kann es sich auch noch drehen, und das Gewicht des Kindes ist auch sehr wichtig. Je größer umso schwieriger natürlich. Auch unter der Geburt drehen sich manche Kinder noch. Es gibt heutzutage auch genügend schmerzstillende Methoden, die schwierige Geburten - sollte es eine werden - leichter machen.

14

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: