my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwagen / Tragehilfen

Sind Wippen für den Dauergebrauch?

Anonym

Frage vom 01.12.2001

Liebes Hebammenteam. Unser Sohn schläft von Geburt an sehr wenig und schreit sehr viel. Deshalb tragen wir ihn sehr viel oder haben ihn in der Wippe neben uns Sitzen, nicht ganz liegend, weil er auch sehr viel spuckt. Meine Frage ist nun, ob das seinem Rücken schadet bzw. ab welchem Alter die Wippe gut für ihn ist. Ist ein Tragetuch eine bessere Alternative zum Tragen?
Vielen Dank für die Antwort.
Hebamme

Antwort vom 03.12.2001

Die Wippe sollte nur für den kurzeitigen Gebrauch in den Einsatz kommen. Gerade so Kleine sollten in der Wippe nur kurz liegen und auch nicht halbsitzend da rein, denn auf die Dauer schadet es dem Rücken. Ein Tragetuch ist eine wertvolle Alternative, da es für Sie Rückenschonend ist und Ihr Sohn, durch den engen Kontakt, viel ruhiger werden wird. Auch können Sie beide Hände frei bewegen. Aber Sie sollten nachforschen, warum Ihr Sohn soviel schreit und deswegen wenig schläft. Lassen Sie Ihren Sohn mal auf Kiss-Syndrom untersuchen, da dies häufig eine Ursache für Schreikinder ist. Adressen von Ärzten, die dies behandeln, gibt es unter www.oceanlady.de.

25

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Hebammenberatung per Chat & Telefon
Die BARMER bietet schnelle, professionelle Hilfe per Chat & Telefon mit examinierten zugelassenen Hebammen kostenfrei für alle BARMER-Versicherten. mehr
Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Partner-Shops

 

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.