my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Baby-Tragetuch

Dein Tragetuch Know-How!

Tragetuch
Unser emotionales Statement: Wir finden Tragetücher toll! Es gibt keinen Ort, an dem Babys mehr Nähe & Geborgenheit tanken und gleichzeitig die Welt erkunden können als im Tragetuch. Deshalb geben wir euch hier Tipps & Tricks rund ums Tragetuch.
1. Die Sache mit der Evolution

Biologisch wird beim Nachwuchs zwischen Nesthockern, Nestflüchtern und Traglingen unterschieden. Dabei zählen Menschen-Babys zum Letzeren. Ein Baby kommt, ähnlich wie ein Affen- oder Koala-Baby, als Tragling zur Welt. Das bedeutet, dass das Tragen der Kleinsten in unserer Natur liegt, da sie nach der Geburt noch nicht fähig sind, alleine der Mutter zu folgen. Dies zeigen auch anatomische Anpassungen wie die Anhock-Spreiz-Haltung sowie Greif- und Klammerreflexe.

2. Der Mensch als soziales Wesen

Tragen im Tragetuch vermittelt dem Baby das vertraute Gefühl aus Mamas Bauch: Nähe, Wärme, Mamas (oder Papas) Herzschlag, sanftes Schaukeln – so fühlen sich die Kleinsten wohl und geborgen. Getragen zu werden erfüllt also ein absolutes Grundbedürfnis des Babys. Getragene Babys schreien weniger, da sie sich "aufgefangen" fühlen und nicht ungeschützt von externen Reizen überflutet werden.

Zudem stärkt das Tragen auch die emotionale Beziehung von Mama & Papa zum Kind, die – trotz aller Liebe – manchmal auch an ihre Grenzen kommen. Das "Zusammengehören" hilft, auch schwierige Zeiten gemeinsam zu überstehen.

3. Körperliche Entwicklung des Babys

Tragen im Tragetuch ist gut für die körperliche Entwicklung der Kinder, da diese in den ersten neun Monaten vor allem durch Haut- und Körperkontakt angeregt wird. Außerdem wird durch das Tragen der Gleichgewichtssinn der Babys gefördert.

4. Babys Gesundheit

Das Tragen und der Körperkontakt erhöhen durch die Ausschüttung des Hormons Dopamin nachgewiesenermaßen die Immunabwehr. Zudem haben es auch Viren durch die zum Körper der Mama gerichtete Haltung schwerer, in die Atemwege des Babys zu gelangen (rein physiologisch). Hinzu kommt, dass das Tragen von Babys durch die Körperwärme von Mama oder Papa und den leichten Druck, der beim Tragen entsteht, angeregt wird.

5. Ein Baby-Tragetuch ist einfach praktisch!

Ein Tragetuch kann von Geburt an benutzt werden und es "wächst" – bei entsprechender Größenwahl – eine ganze Weile mit. Außerdem sind Tragetücher bequem fürs Baby und praktisch für die Mama.  Das Baby muss nirgendwo alleine bleiben – egal, ob beim Einkaufen, bei der Hausarbeit, beim Spazierengehen: im Tragetuch ist es immer dabei, kann an allem teilhaben.

babyclub.de Team-Tipp

Stoffe gehen im wahrsten Sinne des Wortes "durch die Haut". Da Babys unweigerlich sehr viel Hautkontakt mit dem Tragetuch haben und gerne am Tuch saugen und nuckeln sollte eure erste Wahl ein Tragetuch sein, welches in Hinblick auf die Farbe und Veredlung unbedenklich ist. Hier empfehlen wir die Tragetücher von Didymos, die unter anderem von Ökotest mehrfach die Note "Sehr gut" erhalten haben, da Didymos komplett auf bedenkliche Chemikalien verzichtet und auf Bio-Baumwolle setzt.

Auch interessant:
Wohlfühlen für Babys
 


Tragetuch: Hebammenrat zum Thema

Hallo, ein Kinderwagen ist sehr praktisch, um neben dem Kind auch noch Einkäufe zu transportieren!Außerdem können auch die Großeltern oder später mal eine ... Weiterlesen ...

Sie können das Tragetuch von Anfang an benutzen. Auf unserer Startseite gibt es einen Werbebanner der Firma "didimos", klicken Sie mal da drauf; die stellen so... Weiterlesen ...

Aneitungen zum tragetuch gibts in den Büchern "ins Leben tragen", (Anja Manns)oder "Ein Baby wil getragen sein" (Eva Kirkilionis), die können Sie über Büche... Weiterlesen ...

Meinungen aus der Community:
Kommentar vom 21.04.2010 18:51
Ich finde es immer wieder sehr schön, wenn positiv über's Tragen berichtet wird. Leider vermisse ich den Hinweis auf Trageberaterinnen, denn nicht jeder kommt mit einer bebilderten Anleitung oder auch mit einem Video von YouTube klar.
Außerdem gibt es manchmal Probleme, die man nur im Gespräch mit einer Trageberaterin klären kann. Diese kennen meist auch noch besondere Tricks und Kniffe wie man das Baby/Kind sicher und problemlos und v.a. tatsächlich korrekt gebunden ins TT bekommt. Denn man sieht leider immer noch viel zu häufig Eltern, die ihre Kinder zwar lieb gemeint im TT tragen, aber die super Stützfunktion des Tuches gar nicht nutzen und viel zu locker oder einfach nur falsch binden.
Es gibt in D einige Trageschulen, die Trageberaterinnen ausbilden und diese somit auch eine qualitativ hochwertige Beratung anbieten. Dazu gehören unter anderem die Trageschule Dresden, ClauWi und Die Trageschule NRW. Einige davon haben auf ihrer Internetseite auch eine Beraterinnenliste stehen.
GLG Supu
Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
babyclub.de Partner Didymos


Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Wiegenlieder aus aller Welt
  • Wiegenlieder aus aller Welt

    Schöne Wiegenlieder inklusive Noten, Text und mp3.

Aktuelles
 
Best of Babys 1. Jahr