Themenbereich: Nachsorge

Nutzen und Risiken einer Damm-Korrektur

Anonym

Frage vom 02.01.2002

9 Monate nach der Geburt sagt meine Ärztin jetzt, dass mein Damm zu hoch zugnäht worden sei und rät mir zu einer Dammkorrektur. Wir haben bis jetzt auf Sex fast ganz verzichtet, weil ich solche Schmerzen dabei hatte. Ich glaube aber, dass das auch ein Kopf-Problem ist und hätte gerne Ihre Meinung zu Nutzen und Risiken einer solchen Damm-OP. Danke.
Hebamme

Antwort vom 04.01.2002

- Sie sollten sich auf jeden Fall noch eine zweite Meinung über eine OP einholen. Fragen z.B. Sie in der Klinik nach , in der Sie entbunden haben. Da Sie Probleme mit dem Damm haben, sollten Sie über eine Korrektur nachdenken. Nach neun Monaten müssten die Schmerzen eigentlich weg sein. Die Risiken, bei einer OP kann Ihnen am besten ein Gyn. Erklären. Aber es kann passieren, dass nach der OP immer noch Probleme vorhanden sind. Auch wenn es ein Kopf-Problem ist, könnten Sie dies mit Akupunktur oder Bach-Blüten in den Griff bekommen

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: