my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Stillen allgemein

Sättigt MuMi genug bei Tandemstillen? Oder zufüttern?

Anonym

Frage vom 05.02.2002

Ich habe Zwillinge die 7 Wochen alt sind und stille beide voll. Manchmal habe ich das Gefühl das die Milch zwar mengenmäßig ausrreicht, aber nicht sättigend ist. Deshalb meine Frage kann es sein das meine Milch zu wenig Nährstoffe für meine beiden hat ? Denn selbst wenn ich nach dem stillen noch abgepumpte Milch dazufüttere sind die beiden oft noch sehr quengelig, gebe ich noch mehr Milch kommt es häufig vor das die Milch wieder ausgespuckt wird. was mache ich falsch ?
Hebamme

Antwort vom 06.02.2002

Sie machen nichts falsch.Es ist überhaupt eine große Leistung beide Zwillinge voll zu stillen..Ihre Milch hat sicherlich genug Nährstoffe und ich denke auch, das beide satt werden , sonst würden sie nicht abgepumpte Milch wieder ausspucken. Vielleicht trinken beide nicht lang genug oder wollen einfach noch weiter nuckeln. Versuchen Sie ihnen nach dem stillen noch Tee zu geben oder den Schnuller. Wichtig ist aber auch, das Sie selber viel trinken (min. 4liter) und gut + ausreichend essen ( mind. Einmal warm , gut frühstücken z.B. Müsli, und zwischendurch viel essen.)Das ist unheimlich wichtig, da somit viele Nährstoffe in die Milch kommen. Sie können mit Gerstensaft gut die Milchproduktion anregen. Das Rezept.
100 gr Gerste über Nacht in ein 11/2liter Wasser einweichen lassen. Am Morgen 20 min aufkochen lassen und dann absieben. Den Sud mit Aprikosensaft vermischen und über den tag verteilt trinken.
Ihre Kinder können aber auch aus anderen Gründen quengeln. Vielleicht haben sie Blähungen oder sind müde und wollen nur nuckeln. Solange Ihre Kinder viel Pipi + Stuhlgang haben und gut zunehmen, werden sie sicherlich auch satt. Probieren Sie die o.g. Tipps aus und lassen sich nicht verunsichern. Fragen Sie bei Stillproblemen mal ihre Nachsorgehebamme, die kann sich dann vor Ort noch ein Bild machen.

17

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.