my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Gesundheit

Es wurden Clamydien festgestellt und eine Pilzinfektion

Anonym

Frage vom 06.09.2003

Es wurden Clamydien festgestellt und eine Pilzinfektion; die Geburt steht in den nächsten drei Wochen an. Was soll ich jetzt noch tun? Welche Ersatzmittel gibt es zu Antibiotika (Allergiker)?

Antwort vom 07.09.2003

Die Pilzinfektion lässt sich mit Antimykotika behandeln, für die Chlamydien sollte Ihr FA ein Mittel finden, gegen das Sie nicht allergisch sind. Bei einer "Doppelinfektion" mit Pilzen und Bakterien sollten Sie nicht mit "Hausmittelchen" herumexperimentieren, erst recht nicht kurz vor dem ET. Die alternativen Behandlungen dauern zu lange und sind nicht unbedingt erfolgversprechend.

19

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.