menü
Themenbereich: Babypflege

stört Musik 4-monatiges Kind?

Anonym
Liebes Hebammenteam,

mein Freund ist begeisterter Musiker und übt gern auch, wenn unser Sohn (vier Monate) im Zimmer ist. Letztens trug er den Kleinen im Tragetuch am Körper und spielte Tenorhorn. Ich mache mir Sorgen, weil ich das Instrument viel zu laut fürs Baby finde und unser Kleiner sowieso eher zu munter als zu ruhig ist.
Was meinen Sie dazu?
Danke schön schon jetzt für Ihre Hilfe,
viele Grüße,

Ursula

Frage vom 29.05.2004

Hebamme
-Wenn Sie sich Sorgen machen sollten Sie vielleicht einfach auf Ihr Gefühl "höören".Wenn das Instrument nicht lauter ist wie andere Umgebungsgeräusche wird Ihr Baby sicher gut danit fertig. Vielleicht nehmen Sie Ihr Baby als Indikator, ist Ihr Kind in solchen Momenten ganz zufrieden und ruhig stöört ihn der Geräuschpegel wohl nicht. Gruß Judith

Antwort vom 29.05.2004


24

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.