Themenbereich: Nachsorge

Hämorrhoiden

Anonym

Frage vom 20.06.2004

Hallo!
Ich habe ein großes Problem mit Hämorrhoiden!
Nach der Geburt meines Sohnes vor 3 Wochen hat das angefangen und wird immer schlimmer!
Die Hämorrhoiden sitzen im Enddarm und sind nicht sichtbar.
Mein Problem ist das ich furchtbare Schmerzen habe wenn ich zur Toilette muß und manchmal sogar vor Verzweiflung in Tränen ausbreche.
Oft "verkneife" ich mir den Toilettengang.Ich weiß das es falsch ist aber wenn ich dann doch zur Toilette gehe kann ich den ganzen Tag vor Schmerzen nicht sitzen.
Was kann ich gegen die Schmerzen tun???
Danke für ihre Hilfe!
Daggy
Hebamme

Antwort vom 21.06.2004

-Hallo,Hämorrhoiden,die immer schlimmere Schmerzen verursachen sollten Sie vielleicht doch einem Chirurgen zeigen. Erleichterung beim Toilettengang bekommen Sie wenn Sie dafür sorgen, dass Ihr stuhl weicher ist. Dies können Sie über eine gesteigerte Flüßigkeitszufuhr ereichen. Ihr Gynäkologe kann Ihnen zudem auch ein Medikament verschreiben dass den Stuhl weicher macht. Gut helfen gegen die Beschwerden tun manchmal Weleda Hämorrhoidal-Zäpfchen, die Sie sich in der Apotheke besorgen können.Gute Besserung .Gruß Judith

25

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: