menü
Themenbereich: Schlafen

wann schläft das Baby durch?

Anonym
Mein Baby ist jetzt 5 Monate alt. Abends bis ca 11. 30 Uhr braucht es ca alle 2 Stunden die Brust. Dannach alle 3-5 Stunden. Das geht seit 3 Wochen so. Der Nachtrythmus war anfangs länger. Mir sagte jemand, ich soll es mit Wasser Nachts versuchen!? Woher weiß ich, ob es wirklich hunger hat, oder die Milch nicht mehr reicht? Es trinkt die Brust komplett leer. Wann schläft es endlich durch?

Frage vom 29.12.2004

Hallo,
die von Ihnen geschilderten Abstände sind ganz normal für ein Baby mit 5 Monaten. Wahrscheinlich wird der Abstand nachts auch ohne jedes Eingreifen wieder länger und mit Wassergabe werden Sie eher erreichen, dass Ihr Baby nachts bereits nach noch kürzerer Zeit wieder wach wird. Nach fünf Stunden würde ich diese Methode daher lieber nicht anwenden. Wird das Babay bereits nach kurzer Zeit wieder wach, dann können Sie probieren, ob sich damit eine Nachtmahlzeit ersetzen läßt, wenn es insgesamt genug zugenommen hat. Ob es genug bekommt, sehen Sie daran, dass mindestens 4 nasse Windeln in 24 Stunden vorhanden sind und es im Durchschnitt gut zunimmt. Alles Eingreifen in den Rhytmus, den Ihr Baby vorgibt ist zunächst einmal anstrengender für Sie, als wenn Sie seinen Bedürfnissen nachgehen. Wenn Sie sich z.B. dazu entscheiden nachts Wasser zu geben, müssen Sie sich darauf einstellen dies über zwei bis drei Nächte so zu handhaben bis sich Ihr Baby darauf eingestellt hat. Es gibt immer mal Phasen, in denen der Eindruck entsteht es wäre zu wenig Milch, weil das Baby häufiger kommt. Oft haben die Kinder einen Wachstumsschub und Milchmenge und Zusammensetzung ändern sich in der Zeit. Bis das Baby von alleine nachts durchscläft kann es gut ein Jahr dauern.
Alles Gute fürs neue Jahr, Monika

Antwort vom 30.12.2004


37

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.