Themenbereich: Geburt allgemein

"Kann ich einen Abbruch verschweigen?"

Anonym

Frage vom 01.08.2005

Liebe Hebammen, ich erwarte in den nächsten Tagen mein erstes Kind. Ich hatte vor 8 Jahren einen Schw.abbruch (ohne Komplikationen), von dem mein FA nichts weiß (er hat sich nie nach vorangeg. SS erkundigt). Für den Aufnahme-Fragebogen der Klinik muss ich ja auch darüber Auskunft geben, würde es aber gerne weiterhin verschweigen. Ich bin übrigens rhesus-positiv. Besteht trotzdem irgendeine Gefahr an der Geburt, wenn die Klinik nichts davon weiß?
Vielen Dank.
Hebammenantwort noch nicht online

25
Hilfe aus der Community zu "Kann ich einen Abbruch verschweigen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: