Themenbereich: Stillen allgemein

wie kann ich Blähungen verhindern?

Anonym

Frage vom 19.04.2006

hallo,mein baby ist 4 monate und 3 wochen alt wenn er wach ist ist es leicht nach dem essen ihn rüpsen zu lassen doch wenn er abends schläft und mitternachts ich ihn stille ist es sehr schwer da er auch müde ist weint er und ich lass ihn dann wieder einfach einschlafen doch nach paar minuten steht er weinend auf weil er blähungen hat doch ich kann ihn trotz bemühungen nicht grüpsen lassen und das geht dann immer bis morgens früh weiter er schreit dann immer wieder und wacht auf ich bekomme mein schlaf auch nicht ich weiss nicht was zu tun ist.

Antwort vom 19.04.2006

Hallo, bleiben Sie doch im Bett mit ihm auf dem Arm noch sitzen, so, dass Sie bequem angelehnt sitzen, dass Sie beide schon etwas die Augen zumachen können, bis er doch gerlpst hat. So auf dem Arm schläft er vielleicht auch erst ein, dann bekommt er aber wahrscheinlich weniger schnell Blähungen, hat seinen Bauch an Ihrem, und kann rülpsen, sobald es dazu kommt. Sie können - vorallem wenn Ihr Sohn bei Ihnen im Bett oder jedenfalls bei Ihnen im Zimmer schläft-als Alternative auch probieren, ihn immerwieder für kurze Phasen auf den Bauch zu legen, manche Kinder lieben das und es hilft gegen Blähungen.
Alles Gute,Barbara

13

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: