Themenbereich:

Windpocken

Anonym

Frage vom 13.07.2006

Hallo,
ich bin jetzt in der 37. SSW. Jetzt sind bei meinem Neffen im Kiga Windpocken aufgetaucht. Keine AHnung, ob er sich infiziert hat oder nicht. Aber die Inkubation beträgt ja 2 WOchen.
Der Neffe lebt bei uns im Haus und nun habe ich ANgst, dass sich meine Tochter (2) anstecken könnte. Das heißt sie wäre möglicherweise zum Zeitpunkt der Geburt infiziert. WIe soll ich mich verhalten? Und wie wirken sich Windpocken bei Säuglingen aus? Tödlich?

Viele Grüeß,
Sandra
Hebammenantwort noch nicht online

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: