Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Schadet es, wenn ich einen Käfer gegessen haben sollte?

Anonym

Frage vom 21.02.2007

Liebes Hebammenteam, ich habe heute abend Reis gegessen, unter den ich eine Dose Erbsen gemischt habe. Reis und Erbsen wurden beide zusammen im Wasser aufgekocht und dann fertig gegart. Nachdem ich einen Teil des Gemüses gegessen habe, habe ich einen Käfer im Essen gefunden, der entweder in der Reispackung oder in der Erbsenendose war und im Topf mit gekocht wurde. Obwohl ich den Käfer nicht mitgegessen habe, mache ich mir jetzt große Sorgen. Kann das jetzt irgendwie ein Problem sein? Kann ich mich mit irgendwas infiziert haben, dass auch für mein Baby problematisch wäre? Ich bin in der 32. SSW.
Vielen Dank.
Hebamme

Antwort vom 21.02.2007

Hallo,

ich denke , dass ein gekochter Käfer kein Problem darstellt. Sowieso haben Sie ihn nicht mitverzehrt. Eventuelle Keime wurden durch das Kochen abgetötet. Machen Sie sich keine Sorgen.
K. Lauffs

21

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: