my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Gesundheit allgemein

Schadet es, wenn unser Kind draußen schläft?

Anonym

Frage vom 31.10.2009

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben ein Balkon, auf dem unsere Tochter (7 Wochen) herrlich geschützt im Freien stehen kann. Nun ist heute die Temperatur in Bodennähe auf -7 Grad Celsius abgesunken. Auf dem Balkon wurden -2 Grad und an der Decke von außen +2 Grad gemessen. Unser Baby liegt in der Kinderwagenauflage auf einer Mullwindel un Wolldecke, in der sie eingerollt ist. Dazu trägt sie eine dünne Baumwollmütze, eine Strickjacke, dünne Handschuhe, einen normalen Strampler, normale Unterbekleidung (Body, Hemdchen) und dazu noch Strickschüchen. Heute war ein sonniger Tag und zunächst stand sie nach einem Spaziergang am Nachmittag noch im Garten. Anschließend dann auf dem Balkon in der 1. Etage. Nach ihrer Mahlzeit um 16.00 Uhr habe ich sie erneut ins Freie gestellt bis zu ihrer Mahlzeit um ca. 20 Uhr und heftige Kritik bekommen.
Ich habe unter die Decke gefühlt. Es war dort angenehm warm. Die Beine und Füße waren warm. Natürlich das Gesicht nicht und auch die Hände waren ein wenig kühl. Die beiden Nächte zuvor habe ich sie bis ca. Mitternacht draußen stehen gehabt und sie war warm, als ich sie herausgeholt habe.
Ist mein Verhalten vertretbar oder kann mein Kind dadurch gesundheidliche Probleme bekommen, wenn es abends bzw. bis Mitternacht im Kinderwagen schläft?
Und sie hat tief und fest geschlafen. Ich musste sie zu den Mahlzeiten wecken, welche sie aber normal eingenommen hat.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Freundliche Grüße
Thorsten

Antwort vom 02.11.2009

Hallo! Ich finde es klasse, daß Ihre Kleine soviel frische Luft bekommt und ich denke auf keinen Fall, daß es ihr schaden wird. Ganz im Gegenteil. Sie sollten nur wirklich immer darauf achten, daß sie schön warm ist, es nicht feucht ist und sie nicht Zugluft ausgesetzt ist. Vielleicht wäre es in den Abendstunden angebracht noch ein dünnes Kissen auf sie zu legen, bzw. die Zeit draußen eher auf den Tag zu verlegen als in die späten Abendstunden, wenn es jetzt draußen sehr feucht wird.
Da Ihre Tochter tief und fest schläft ist das das beste Zeichen, daß es ihr gut geht. Sie können davon ausgehen, daß sie sich beschweren würde, wenn es zu kalt wäre. Alles Gute.
Cl.Osterhus

21

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Hebammenberatung per Chat & Telefon
Die BARMER bietet schnelle, professionelle Hilfe per Chat & Telefon mit examinierten zugelassenen Hebammen kostenfrei für alle BARMER-Versicherten. mehr
Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Partner-Shops

 

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.