my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Gesundheit allgemein

Was bedeutet ein kleiner VSD für mein Kind?

Anonym

Frage vom 23.09.2018

Hallo liebes Hebammenteam!
Im Rahmen der U2 würde ein kleiner VSD bei meiner Tochter entdeckt. Laut Arzt wohl nur kontrollbedürftig.Trotzdem habe ich riesen Angst...
Was heisst das für mein Kind?
VIELEN DANK!

Antwort vom 23.09.2018

Hallo, beim VSD handelt es sich um einen Ventrikelseptumdefekt, was bedeutet, dass zwischen den beiden Herzkammern ein Loch zwischen den Herzkammern besteht. Es ist der häufigste Herzfehler bei Neugeborenen, dadurch bedingt, dass sich die Trennwand zwischen den Kammern noch nicht komplett geschlossen hat, wie es normalerweise im Verlauf der Herzentwicklung des Ungeborenen passiert. Ob das operiert werden muss oder ob abgewartet werden kann bis das Loch von alleine zugeht, hängt von der Größe ab und davon ob es das Kind beeinträchtigt.
Wenn ansonsten alles normal ist und keine weiteren Veränderungen am Herzen vorhanden sind, ist es richtig erst mal abzuwarten.
Mögliche Beschwerden des Neugeborenen wären schnelle Atmung, Schlechtes Trinken und ungenügendes Gedeihen. Sowohl die Kinder, bei denen sich der kleine Defekt von alleine schließt, als auch die Kinder mit größerem Defekt und Operation, können sich ganz normal entwickeln und ohne weitere Beeinträchtigung ein normales Leben führen.
Was genau für Ihr Kind zu erwarten ist, lässt sich so kurz nach der Geburt nicht zuverlässig vorhersagen und übers Internet gar nicht beurteilen. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt noch mal alles genau erklären.
Zuständig für eine genaue Diagnostik bei Kindern mit VSD, die weitere Beschwerden zeigen wäre ein Kinderkardiologe, zu dem Sie Ihr Kinderarzt überweisen würde, wenn der Verdacht bestünde, dass eine weitere Abklärung nötig oder sinnvoll wäre.
Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind alles Gute, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: