menü
My Babyclub.de
Muttermund durchgerissen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 29.12.2003 21:44
    Nach 21 Stunden starken Wehen wurde mein Sohn vor 1 Monat per Kaiserschnitt zur Welt geholt weil er sich während der Geburt gedreht hat und sein Rücken zu meinem Rücken hin lag und er so nicht durch das Becken kam. Beim Kaiserschnitt hat die Ärztin mit ihren Fingern meinen Muttermund durchgerissen, was eine Verlängerung der OP von ca. 1 Stunde, eine größere Narbe und sehr starke Schmerzen bis heute bedeutet. Nun rät mir jeder, die Ärztin oder das Krankenhaus wegen diesen Pfusch zu verklagen. Hat jemand etwas ähnliches erlebt oder kann mir jemand dazu einen Rat geben? Danke
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 16
    Menstruation am 13.09.2022
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 24
    Negativer Test am 13.09.2022
  • Übungszyklus: 2
    Menstruation am 15.09.2022
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 01.10.2022
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern