my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Frauenmanteltee nach der Geburt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Ambrosia
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 14.11.2017 01:39
    Hallo,

    ich habe bei der Entbindung sehr viel Blut verloren, weswegen ich dann Blutgerinnungsmittel bekommen habe. Auch nach der Geburt habe ich starke Unterleibsprobleme. Da ich auf https://www.frauenmanteltee.net/ gelesen habe, dass Frauenmanteltee bei hormon/menstruell bedingten Problemen helfen kann, wollte ich mich hier nun einmal umhören, ob jemand von Euch Erfahrungen mit Frauenmanteltee hat. Wenn ja, würde mich interessieren, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt?

    LG
    Antwort
  • BettinavonArnim
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 25.11.2017 06:20
    Den Ärzten des Frauen-Frauen-Gesundheitszentrums zufolge kommt es zu schweren Menstruationsblutungen (Menorrhagie), wenn eine Frau jede Stunde mehrere Stunden lang eine Blase oder einen Tampon tränkt oder mehr als eineinhalb Wochen pro Monat blutet. Wenn eine Frau durch zwei oder mehr Pads oder Tampons pro Stunde zieht, wird dies allgemein als Hypermenorrhagie bezeichnet. Schwere Menstruationsblutungen können durch ein hormonelles und / oder Ernährungsungleichgewicht verursacht werden, das aus Diät, Lebensstil oder Stress resultiert. Leider habe ich keine Ahnung von dem Tee, obwohl ..!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.