my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Ich werde glaub ich verrückt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Elli_Linchen
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 19.01.2018 11:00
    Hallo.. mein Name ist Elli, ich bin 22 Jahre alt und in der 11 ssw.
    Ich bräuchte hilfe ! Ich glaube das ist so nicht mehr normal..
    Dass ich schwanger bin, weiß ich eigentlich schon recht lange. In der 5 ssw hat mir das dann mein Arzt bestätigt. Seit dem kreisen meine Gedanken nur darum ob auch wirklich alles gut geht. Ich habe das Gefühl, ich drehe schon langsam durch.
    Ich War vor 3 Tagen jetzt im Krankenhaus, weil ich wiedermal dachte es stimmt was nicht mit dem Baby .. es könnte ja das Herz nicht mehr schlagen oder weiß der Geier was sein.
    Die Gynäkologin hat mir dann aber Entwarnung gegeben das alles prima ist. Worüber ich mich ja eigentlich freuen sollte.. aber jetzt komm ich zu meinem Problem. Entweder denke ich tagsüber das irgendwas nicht stimmt, was mich auch nicht schlafen lässt bis mitten in der Nacht. Und wenn ich dann mal einen guten Tag erwische wo ich wirklich denke es ist alles in Ordnung und ich mir auch keine sorgen mache, packt es mich in der Nacht. Ich träume dann dass mein Kind mit einer Behinderung auf die Welt kommt ( waß nich schlimm wäre, aber es ist im tram aließ schlimmer).. oder träume das mir das Kind nach der Entbindung geklaut wird.. dass ich ein total entstelltes Kind zur Welt bringe... oder oder oder..
    Ich finde das nicht normal. Ich sollte mich doch eigentlich freuen dass ich schwanger bin und das bis jetzt alles gut verläuft, stattdessen macht mein Kopf mich total verrückt und mein Arzt sagt mir auch ich soll mir keine Gedanken machen... nur leider leichter gesagt als getan. Was kann ich tun damit es endlich aufhört ?
    Eine gute Freundin hat mir dann gesagt ich soll mich mal bei einer Hebamme erkundigen, bringt mich das weiter ?
    Ich würde mich auch wirklich freuen wenn ich von euch Antworten bekomme.

    Elena
    Antwort
  • Reb15
    Superclubber (114 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2018 12:36
    Hallöchen Elli,

    ich kann dir versichern, grad in den ersten 12 ssw macht sich eigentlich jede Mummy to be bekloppt 😂 ich war auch so. Meine Gedanken kreisten nur noch um das Thema. Wird alles gut, geht es dem Krümel gut und und und... Ja und nachts dann erst, entweder Gedanken oder Alpträume. Das hatte ich am Anfang auch 😂 so lebhaft wie da hab ich nie geträumt. Warum das so ist, kann ich dir allerdings nicht sagen. Wenn der erste Meilenstein, also die kritische Phase dann geschafft ist, legt es sich minimal. Du bist erst beruhigter, wenn du den Krümel spürst 😊 aber selbst dann machst du dir Gedanken, "wann hab ich den Krümel zuletzt gespürt? Ist alles okay?" Ich glaub das "enden" der Gedanken machen, tut es erst, wenn man stirbt 😂😂 außer ich bin genauso wie du 😉 aber eigentlich hör ich immer das selbe, von fast allen Mama's 😊 du musst dir einfach selbst einreden, dass alles gut wird und dich etwas entspannen. Und wenn du dir Gedanken machst, versuch dem Ursprung auf den Grund zu gehen. Ich hab/ mach mir immer so viele Gedanken gemacht, da wir schon über 2 Jahre "versucht" haben schwanger zu werden. Vielleicht steckt bei dir was ähnliches dahinter? Ich wünsch dir für die Schwangerschaft auf jeden Fall alles gute 😊

    LG Reb 28 +1
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.