my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Wir bangen 5ssw

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kleenemama2018
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 25.03.2018 17:54
    Hallo ihr lieben

    Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.

    Erstmal ich hatte im Febraua 2013 in der 8. SSW und im Dezember 2017 in der 16 ssw Woche eine FG.

    Nach Trauer Phase habe ich am 21.03.2018 wieder einen Positiven schwangerschaftstest in der handgehalten.

    Konnte direkt am nächsten Tag zur ärztin rein. Es war alles soweit okay. Am nächsten morgen um halb 8 habe ich Blutungen bekommen... meine Hoffnungen auf eine intakte Schwangerschaft gingen zurück. Ich konnte direkt zur ärztin. Nach 1 stunde wartezimmer blutabnahme der blick und diw Worte der ärztin ich habe damit nicht gerechnet der HCG wert lag bei 3000.
    Sie wollte Abends anrufen und mit den neuen wert mitteilen. Dies tat sie nicht machte much natürlich verrückt.

    Dann gegen 21 Uhr fing es an sehr starke blutungen und kosgelähnliche stücke ich dachte wirklich das war es blutungen hielteb vis ca nachts um 1 uhr an. Immer wieder sehr grosse abgänge. Danach kaum bis gar kein blut mehr. Am nächsten morgen wieder hin. Weil ich wissen wollte ob wirklich alles raus ist. Zu meinem endsetzen war das Baby noch da. Fruchthöhle allerdings deutlich kleiner und tiefer gerutscht. Das gespräch ergab das sie ein Hämatom nicht gesehen hat. Der HCG wert wäre aber deutlich gestiegen. Ich sollte mir aber keine hoffnungen machen. Sie gab mir eine Überweisung mit. Ich sollte sonntag (heute ) nochmal zur Kontrolle ins KH. Gegen 15 uhr kam nochmal ne blutung und wieder koagel... die ärztin meinze der natürluche abgang könnte zwischen 30 min und 4 Tage dauern

    Heute bin ich in die klinik baby ist noch da bzw man konnte deutlich einen dottersack und die fruchthöhle sehen.
    Sie war diesmal runder aber immer noch kleiner und tiefsitzen. Blut aus der gebährmutter fast weg.

    Im KH sagte man mir nun das man gar nicht sagen kann ob das Baby wirklich abgeht oder nicht. Da das Herzchen noch überhaupt nicht geschlagen hat. Es kann noch in beide Richtungen gehen.


    Hat jemand vllt ähnliche Erfahrungen. Ich bin etwas verunsichert und weiss nicht was ich machen bzw denken , fühlen soll.

    PS meine ärztin ist nun in Urlaub...😢😓
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.