my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

8. SSW

8. Schwangerschaftswoche

8. SSW
Überblick:

  • 1. Trimester / 2. Monat
  • 8. Schwangerschaftswoche
  • 32 Wochen bis zur Entbindung
  • Der Embryo ist so groß wie eine Haselnuss

Mamas Veränderungen in der 8. SSW

In der 8. Schwangerschaftswoche ist die Gebärmutter so groß wie ein Gänseei – also etwa 8 cm. Vermehrt drückt sie auf die Blase und lässt Mama oft aufs Klo rennen. Die Brüste wachsen und werden schwerer. Das A und O beim BH-Kauf ist jetzt die Bequemlichkeit und ein guter Stoff.

babyclub.de Team-Tipp:
bei schmerzenden Brüsten hilft ein gut stützender BH mit weichem Stoff, der die ganze Brust bedeckt. Auf Bügel kann verzichtet werden.

Da der Embryo nicht nur Nährstoffe zum Wachstum braucht, sondern auch Sauerstoff, kann es vorkommen, dass Mama bei erhöhter Anstrengung in Atemnot gerät. Abhilfe bringen dabei regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft, sowie Sport, der den Kreislauf anregt und Sauerstoff in den Körper schafft.

Das Baby in der 8. SSW

So groß wie eine Haselnuss, nämlich 10 bis 16 mm, ist der Embryo jetzt. Er schwimmt schwerelos im 37,5 Grad warmen Fruchtwasser. Bei den Ultraschalluntersuchungen wird seine Größe mit der Scheitel-Steiß-Länge (SSL) angegeben. Hierbei wird seine Länge von Kopf bis Po gemessen.

In der Zwischenzeit kann man deutlich den Kopf vom Körper unterscheiden. Im Gesicht entwickeln sich Augen, Augenlider, Nasenspitze, Nasenlöcher, Mund und eine kleine Zunge – es formt sich ein kleines Gesicht. Die inneren Organe sind jetzt angelegt. Der Darm entwickelt sich in der Nabelschnur, weil im Bauch noch nicht genug Platz ist. Die Nieren produzieren bereits Urin, den der Embryo in das Fruchtwasser ausscheidet. Die Plazenta reinigt dieses über das Blut der Mutter.

Deine Schwangerschaft als kostenlose E-Mail:

Du willst keine Schwangerschaftswoche verpassen? Dann melde dich jetzt kostenlos für das E-Mail-Abo an und erhalte – Woche für Woche – deinen Schwangerschaftskalender.

Wissen

Vorsorge: warum, wann, wie?
Mit Freude zum Arzt? Das gibt’s nur für Schwangere! Die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen geben das sichere Gefühl, dass mit dem Baby alles o.k. ist. Auf babyclub.de nachlesen, welche Vorsorgetermine wann und warum anstehen und was der Arzt oder die Hebamme dabei untersucht. Hier gibt's Infos rund zur Vorsorge in der Schwangerschaft.

Gut zu wissen

Der Mutterpass: Kein Buch mit sieben Siegeln
Beim ersten Vorsorgeuntersuchungstermin wird der werdenden Mama ein Mutterpass ausgehändigt. Darin wird der Verlauf einer Schwangerschaft dokumentiert und ist nun ständiger Begleiter. Doch nicht immer ist klar verständlich, was überhaupt darin steht. Ein Buch mit sieben Siegeln? Nicht mit unserem Mutterpass-Guide

Hebammen

Jetzt Hebamme suchen
Eine Hebamme betreut dich während der Schwangerschaft, ist bei der Geburt dabei und kümmert sich um die Nachsorge. Sucht euch deshalb so früh wie möglich eine Hebamme, um diese wertvolle Unterstützung genießen zu können. In unserer Hebammensuche findet ihr Hebammen in eurer Nähe.

Ernährung in der Schwangerschaft

Das ist jetzt tabu!
Was darf ich in der Schwangerschaft eigentlich noch alles essen und trinken? Verzichten solltet ihr auf jeden Fall auf rohen Fisch und Fleisch, Rohkäse und Alkohol. Aber was ist mit Salat, Camembert und Cola? Wir sagen euch, was jetzt tabu ist.

Hebammensprechstunde

Wie viel Sport kann ich machen?

"Ich hatte bereits eine Fehlgeburt und bin mir jetzt mit Sport sehr unsicher. Ich möchte aber fit bleiben. Was kann ich noch alles ausüben?" zur Antwort unserer Hebamme.

Gut zu wissen

Sprichst du schwanger?

EET bedeutet der errechnete Entbindungstermin, ES+1 ist Eisprung plus 1 Tag und NMT meint den Nicht-Mens-Tag, also der Tag, an dem die Mens eigentlich einsetzen soll. Aber was sind NT, LH oder SST? Wir erklären euch sämtliche Abkürzungen.

Community

Jetzt Club gründen!
Schon gewusst, dass man in der babyclub.de Community auch Clubs gründen kann? Besonders beliebt: Die "Monats-Clubs", in denen sich die Mamas treffen, deren Babys im Januar, Februar, März... zur Welt kommen. Wenn es für einen Monat noch keinen Club gibt: einfach gründen. Alles zu unseren Clubs

Termine

Wichtige Termine in der 8. SSW

Wann muss ich zum Arzt? Wann informiere ich meinen Arbeitgeber über die Schwangerschaft? Und wann sollte ich einen Geburtsvorbereitungskurs besuchen?
Alle Termine für die Schwangerschaft individuell zugeschnitten und zum Ausdrucken in der babyclub.de Mein Schwangerschaftsverlauf

Und nun alles Gute bis zur nächsten Woche!