my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Neugeborenenshooting-Fotos in der ersten Woche?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Arla
    Juniorclubber (41 Posts)
    Eintrag vom 22.08.2018 03:40
    Hallo liebe Wochenbett-Mamis.

    Ich hab noch zwei Monate Schwangerschaft vor mir. :)

    Aber ich würde gern eure Erfahrungen hören.

    Eine Fotografin sprach mit mir über die Möglichkeit, Neugeborenen-Fotos machen zu lassen. Ihr wisst schon, auf denen die Babys noch so klein zusammengerollt wie im Mutterleib in pastellfarigen Tüchern in kleinen Körbchen liegen.

    Sie meinte das ginge nur in den ersten vier Lebenstagen, maximal den ersten sieben.
    Danach würden die Babys zu wach und unruhig.

    Bei mir wird wohl wegen medizinischer Indikationen ein geplanter Kaiserschnitt gemacht werden.
    Natürlich ist das Wichtigste die Gesundheit, die des Babys und dann meine.

    Ich hab im Leben schon einges verpasst, was für andere Menschen Erinnerungs-Meilensteine sind und besonders an schönen Fotos aus meinem Leben fehlt es. Mein Mann und ich sind seit einiger Zeit begeisterte Hobbyfotografen und hätten wirklich gern das Baby selbst ein bisschen zuhause mit Dekosachen zurecht gelegt und fotografiert. (Wir würden das Baby natürlich immer nur ergonomisch bequem legen, wenn es ohnehin gerade schläft und es nie mit Blitzlicht blenden oder sowas.)

    Also kurz und gut, ich würde es sehr bedauern, diese Fotos gar nicht machen zu können.

    Allerdings rechne ich damit, selbst wenn das Baby und ich sonst gesund sind und das Stillen gut läuft, dass es aufgrund meines Kaiserschnitts vielleicht nicht möglich sein wird.

    Ist man nicht eine Woche im Krankenhaus nach Kaiserschnitt?

    Habt ihr solche Neugeborenenfotos vielleicht machen lassen und kam der Fotograf mit dem Zubehör dafür ins Krankenhaus?

    Wollte einfach mal hören, ob überhaupt viele das machen oder vielleicht doch erst später als diese Fotografin das sagte.

    Danke euch.


    Antwort
  • Jutta_V
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2018 20:34
    Hallo Arla.
    Erstmal: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und ich wünsche dir noch zwei weitere tolle Monate mit Babybauch 😍

    Mein Mann hat mir letztes Jahr zum Geburtstag ebenfalls ein Shooting für unsere kleine Maus geschenkt. Die Fotografin meinte damals auch, dass das Shooting möglichst zeitnah nach der Geburt stattfinden sollte. Maximal zehn Tage danach. Sie meinte, dass sich anschließend die Haut der Babies verändert und viele rote Flecken oder Pickelchen bekommen. Wir waren dann auch erst genau zehn Tage nach der Geburt dort, weil unser Baby Gelbsucht hatte und wir eine ganze Woche nach der Geburt noch im Krankenhaus verbracht haben.

    Das Shooting an sich war super. Die Fotografin hat das ganz toll gemacht- auch mit dem Baby. Es sind ganz tolle Fotos dabei rum gekommen, die wir dann auch gleich für die Danksagung genutzt haben 😁

    Viele Grüße,
    Jutta und Marie (bald schon 11 Monate alt)
    Antwort
  • Justine01
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2019 23:47
    Warum nicht, viele Leute machen es. Sie brauchen nur einen guten Fotografen zu finden. Als mein Sohn im letzten Jahr geboren wurde, empfahlen mich meine Freunde, bei Google nach einem Fotografen zu suchen, und ich fand https://www.francescorizzato.com/ . Er macht jede Art von Fotografie, aber auch Familienfotos. Und ich kann nur sagen, dass er einen guten Job gemacht hat. Ich habe sogar Porträtfotos für meine Arbeit in seinem Studio gemacht. Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, diese Website zu besuchen und für sich selbst zu sehen, was er anbietet.
    LG
    Antwort
  • karin_B
    Powerclubber (67 Posts)
    Kommentar vom 25.06.2019 15:29
    Jeder so wie er mag würde ich sagen ich hab das bei meinen zwei Kinder nicht gemacht
    Antwort
  • Safteph
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2019 13:45
    Ich finde so ein Shooting ganz süß, vorallem ist es eine sehr schöne Erinnerung. Ich weiß aber nicht genau ob das gesund ist. Hatte mal auf instagram in den kommis so einen shit storm gelesen. Das die armen babys in solche kostüme reingezwungen werden etc.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.