My Babyclub.de
HILFE! Baby 10Monate verweigert Brust. Nimmt keine Pre Milch und schläft nicht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Fruchtzwerg93
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 30.08.2018 14:41
    Hallo liebe Community,

    Ich bin etwas ratlos im Moment und hoffe einige von euch können mir ein wenig helfen oder Mut machen. Meine kleine Tochter 10 Monate (46 Wochen) will seit gestern Tagsüber teilweise nicht mehr gestillt werden. Brei und Fingerfood verweigert sie leider auch, sowie Pre Milch. Das einzige was sie nimmt und davon auch nur 40ml ist Bebivita 1 (hatten probepäckchen zuhause). Diese auch nur aus dem Nuk Trinklernbecher, Flasche hat sie noch nie genommen. Damit spielt sie immer nur.
    Leider schläft sie dadurch auch kaum noch. Unser Ritual war bisher: Zimmer abdunkeln, Stillen und Kuscheln. Damit schlief sie tags und nachts nach knapp 10 Minuten ein. Durchgeschlafen hat sie noch nie, verlange ich aber auch gar nicht. Nun ist es so das sie nicht zur Ruhe findet. Seit gestern Abend brüllt sie sich in den Schlaf
    Antwort
  • Fruchtzwerg93
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2018 14:45
    Entschuldigt das Handy spielt mit Streiche.
    Sie will nicht kuscheln, nicht getragen werden und die Brust verweigert sie auch und dreht sich weg. Auch Papa hat nichts geholfen.
    Streicheln und immer wieder hinlegen, nicht funktioniert. Auch mit singen und lesen keine Chance. Schließlich war sie so am Ende das sie hyperventilierte und begann zu würgen. Völlig gestresst schlief sie dann auf meinem arm ein.
    Heute Mittag wieder das selbe. Ich bin ratlos. Liegt es daran das ich seit heute fiebere (39,2)? Kennt das jemand?

    LG Fruchtzwerg
    Antwort
  • Jutta_V
    Superclubber (117 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2018 21:17
    Hey Fruchtzwerg .
    Dein Eintrag ist ja jetzt schon ein paar Tage her und ich hoffe mal einfach, dass sich inzwischen schon alles erledigt hat. Für mich hört sich das ein bißchen so an, als wäre deine Tochter krank. Vielleicht hat sie Halsschmerzen oder so und das Schlucken ist ihr unangenehm. Wie ist sie denn ansonsten tagsüber drauf?

    Daran, dass du Fieber hast, kann es ja eigentlich nicht liegen. Man soll ja bei den meisten Krankheiten trotzdem Stillen, damit dein Baby dann direkt die Antikörper bekommt...

    Wenn Sie gar nichts zu sich nehmen will, würde ich aber auf jeden Fall beim Arzt vorbei schauen!

    Alles Gute euch!
    Antwort
  • Fruchtzwerg93
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2018 13:19
    Hallo Jutta,

    Ja zum Glück hat sich alles inzwischen beruhigt. Tagsüber trinkt sie jetzt schön 3x 100- 150ml Folgemilch aus dem Becher. An ein Fläschen lässt sie sich nicht gewöhnen, damit Spiel sie weiterhin nur.
    Nachts klappt das Stillen inzwischen wieder sehr gut. Da kommt sie 2-3x wie vorher.
    Ansonsten isst sie Familienkost ganz gut mit.
    Gewicht wird ohnehin nächste Woche bei der U6 kontrolliert da kann ich auch nochmal nachfragen ob es so in Ordnung ist oder sie mehr trinken sollte.
    Auch das Einschlafen haben wir gemeistert. Funktioniert jetzt sehr gut mit Rückenstreicheln.
    Ich Danke dir trotzdem für deine Antwort.
    LG Fruchtzwerg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.